ZDF-Spendengala

Loredana: Rapperin engagiert sich für „Ein Herz für Kinder“

Rapperin Loredana spricht bei der TV-Spendengala „Ein Herz für Kinder“ in ein Mikrofon.
+
Rapperin Loredana engagiert sich im Rahmen der Hilfsorganisation „Ein Herz für Kinder“.

Deutschrapperin Loredana macht im positiven Sinne von sich reden – und spendet eine beträchtliche Summe an die Hilfsorganisation „Ein Herz für Kinder“.

Hamburg/Luzern (Schweiz) – Im Rahmen der ZDF*-Spendengala vom Samstag, 5. Dezember 2020, hat Loredana 100.000 Euro an die Hilfsorganisation „Ein Herz für Kinder“ überwiesen. Der Deutschrapperin liegen die Ziele und Pläne des gemeinnützigen Vereins nämlich sehr am Herzen. Dieser besteht seit 1978, hat seinen Sitz in Hamburg* und engagiert sich unter anderem für Kinder in prekären Lebensverhältnissen.

Konkret ist es die Intention von „Ein Herz für Kinder“, Suppenküchen, Kinderkliniken, Schulen sowie Sport- und Bildungsprojekte zu fördern. Ein karitatives Vorhaben, an dem sich auch Loredana beteiligt. Die Deutschrapperin ist selbst Mutter eines zweijährigen Mädchens und outet sich als absoluter Familienmensch. „Meine Familie und ich sind stärker zusammengewachsen, weil man gemerkt hat, was am Ende wirklich übrig bleibt“, spricht die Musikerin über den derzeitigen Lockdown und kann der Coronavirus-Krise sogar etwas Positives abgewinnen*. * 24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare