Gerüchteküche brodelt

Sind „Love Island“-Stars Fynn und Greta jetzt offiziell zusammen?

Fynn und Greta genießen die Zeit bei „Love Island“ auf RTL2.
+
Love Island 2021 Greta und Fynn

Die Gerüchteküche brodelt: Sind Fynn und Greta mittlerweile offiziell ein Paar? Die beiden haben jetzt angedeutet, dass es zwischen ihnen ernst geworden ist...

Deutschland - Love Island-Fans fragen sich schon seit Wochen: Wie ging es zwischen Fynn Lukas Kunz und Greta Engelfried weiter? Zwischen den beiden „Love Island”-Teilnehmern hat es in der Show schnell gefunkt. Zwar konnten Fynn und Greta die Show nicht als Siegerpaar verlassen, fanden jedoch in der Show einander. Die beiden Reality-Stars waren bisher in der Kennenlernphase, doch das scheint sich nun geändert zu haben! Bisher stand ihrer Liebe vor allem die große Entfernung ihrer Wohnorte im Weg, denn Greta kommt aus dem hessischen Bad Homburg und Fynn aus Abendorf bei Lüneburg. Vor einigen Tagen verwirrte Greta jedoch ihre Follower in einem Instagram-Livestream mit „Love Island”-Mitstreiter Dennis. Als er Greta und Fynn zu seinem neuen Podcast einlud, antwortete die 21-Jährige, dass die beiden bereits in einer Beziehung seien. „Wir nehmen einfach über unsere Beziehung einen Podcast auf,“ scherzte Greta. Fans fragten sich daraufhin, ob das ein Pärchen-Outing war, oder doch nur ein Witz. Fynn schien jedoch die Beziehung gegenüber überraschten Fan-Nachrichten zu bestätigen. 

Fynn hat nichts gegen eine Fernbeziehung - Greta macht einen Rückzieher

Die beiden Turteltauben haben es bereits trotz der Entfernung geschafft, sich nach dem Ende von „Love Island” in Deutschland wiederzusehen. Ex-Islander Finn reiste dafür extra zu seiner Liebsten nach Bad Homburg. Das romantische Wochenende teilten die beiden Reality-Stars natürlich auch mit ihren Instagram-Followern, die das frisch gebackene Paar beim Spazierengehen und Waffelessen begleiten konnten. Ob die beiden ihre Beziehung mittlerweile offiziell gemacht haben, bleibt jedoch weiterhin unklar. Fynn gab bereits zuvor zu, dass er Fernbeziehungen gelassen sieht. In einem Interview mit „Promiflash” erklärte der 23-Jährige, dass er zwar noch nie eine Fernbeziehung hatte, aber trotzdem denkt, dass es machbar ist. Der Besuch von Fynn zeigt, dass beide bereit sind ihrer Beziehung eine Chance zu geben und sich auch nach „Love Island“ weiterhin kennen zu lernen. Ob die beiden wirklich offiziell zusammen sind oder nicht, bleibt weiterhin spannend. In einer Insta-Story nimmt sie dann noch Bezug auf Promiflash und meint, man kenne ja Promiflash und jeder der den Live-Stream gesehen habe, wüsste, was sie gemeint habe....

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare