"Mörtel" über seine Gäste beim Opernball

Lugner: "Die meisten jungen Madln zicken"

+
Richard Lugner und sein Stargast für dieses Jahr, Kim Kardashian.

München - Er gehört zum Wiener Opernball wie der Walzer und die Krönchen der Debütanten - "Mörtel" Lugner. Im tz-Interview spricht er über seine schillernden Gäste.

 Richard „Mörtel“ Lugner (81) Österreichs bekanntester Bauunternehmer und Gesellschaftslöwe mit Hang zu sehr jungen Frauen, lädt seit 1992 jedes Jahr einen internationalen Stargast in seine Loge – heuer fiel seine Wahl auf das amerikanische Starlet Kim Kardashian (33). Am 27. Februar soll sie mit Lugner in der Wiener Staatsoper übers Parkett schweben.

Kannten Sie Kim Kardashian vorher?

Richard Lugner: Naaa. Unsere Kriterien, von meinem Manager und mir, sind die: Wir wollen wem haben, der noch nie in Österreich war, und der auch für die Österreicher ein bisserl ein Exot ist.

Wissen Sie denn, was sie macht?

Lugner: I weiß eh. In Amerika läuft da jeden Abend eine Serie über sie, täglich! Ich hab’ ja auch so eine Reality-Sendung, die Lugners, aber jeden Tag geht sich das bei uns net aus...

Kommt Kim denn ganz sicher?

Lugner: Die kommt zu 99 Prozent. Ich weiß, dass sie die Flüge gebucht hat und die Zimmer im Grand Hotel, auch für ihre Filmcrew.

Sie bringt ein eigenes Filmteam mit?

Lugner: Ja, sie wollte gleich die VIP-Ankunft für ihre Sendung filmen und exklusiv in Amerika ausstrahlen. Dafür wollte sie auch noch Geld. Sie hat gedacht, die Österreichische Fremdenverkehrswerbung oder irgendwer zahlt ihr da was, aber da ist sie auf Granit gestossen. Wir haben ja auch ein Team dabei, das wird natürlich für meine Soap filmen.

Brauchen Sie einen Dolmetscher?

Lugner: Naa, das ist ja keine Konversation. Erst gestern war ich wieder zweieinhalb Stunden in einem Englisch-Konversationskurs. Denn meine Englisch-Kenntnisse sind so wie meine Bayerisch-Kenntnisse.

Wie?

Lugner: Nur bedingt vorhanden.

Kommt Kardashians Verlobter, Kanye West, auch mit?

Lugner: Ach geh, die Oper ist restlos ausgebucht. Und die Veranstalter lieben mich ja auch nicht, ich bekomm’ immer eine schlechte Loge. Also, ich kann Ihnen genau sagen wer kommt: Sie kommt, ihre Mutter, ihr Kind, ihr Manager, ein Kindermädchen, eine Hairstylistin, eine Make-up-Stylistin, zwei deutsche Bodyguards und vier Leute vom Kamerateam

Die lassen Sie alle auf Ihre Kosten einfliegen?

Lugner: Naaa, mir ghört nur die Kardashian, die Mutter, das Kind und das Kindermädchen. Und zwei Tickets hab ich noch, ich weiß aber nicht, wer darauf fliegt. Es is’ ja auch egal, i zahls halt.

Die beliebtesten Körperteile der Stars

Die beliebtesten Körperteile der Stars
Diese Stars dienen den Britinnen als Vorbilder bei Schönheits-OPs: Kate Middleton steht ganz oben auf der Liste. © dpa
Die beliebtesten Körperteile der Stars
Ihre herzogliche Nase hat es vielen angetan. © dpa
Die beliebtesten Körperteile der Stars
Neben dem nötigen Kleingeld liegt auch oft ein Foto der britischen Sängerin Cheryl Cole auf dem Tisch des Beauty-Docs. © dpa
Die beliebtesten Körperteile der Stars
Ihre sexy Grübchen lässt sich in die Wangen bohren, wer nicht von Natur aus mit ihnen gesegnet ist. © dpa
Die beliebtesten Körperteile der Stars
Beneidenswert finden die Britinnen außerdem die Kinnpartie von  Mylene Klaas. © dpa
Die beliebtesten Körperteile der Stars
 Die Musikerin, die sich auch als Moderatorin und Model ihre Brötchen verdient, hat die schönste Kauleiste im Königreich. © dpa
Die beliebtesten Körperteile der Stars
Der Schlafzimmerblick von "Victoria's Secret"-Engel und Nachwuchs-Schauspielerin Rosie Huntington-Whiteley ("Transformers 3")... © dpa
Die beliebtesten Körperteile der Stars
... steht auf der Einkaufliste schönheitsbewusster Damen. © dpa
Die beliebtesten Körperteile der Stars
Rote Lippen soll man küssen, am liebsten... © dpa
Die beliebtesten Körperteile der Stars
... wenn sie so aussehen wie der Schmollmund von Ex-"Pussycat Doll" Nicole Scherzinger. © dpa
Die beliebtesten Körperteile der Stars
Bei den Herren ist "Twilight"-Star Robert Pattinson ein großes Vorbild. © dpa
Die beliebtesten Körperteile der Stars
Kein Kinn und kein Unterkiefer werden häufiger im OP-Saal verlangt. © dpa
Die beliebtesten Körperteile der Stars
Am besten schnuppert es sich hingegen mit der Nase von Jude Law. © dpa
Die beliebtesten Körperteile der Stars
Kosmetisch gesehen hat er den besten Riecher. © dpa
Die beliebtesten Körperteile der Stars
Zum Knutschen sind wiederum die Lippen von Mime Ryan Gosling. © dpa
Die beliebtesten Körperteile der Stars
"Her mit der Spritze!", schreit das männliche Geschlecht bei seinem Anblick. © dpa

Und das nicht zu knapp. Stimmt das, dass Kardashian 250.000 Euro kassiert?

Lugner: Das ist sicher weit über dem, was sie wirklich bekommt. Und dann ist noch gar nicht klar, ob sie alles kriegt, was ich zahl, denn der Manager zieht sich auch noch was ab. Meine andere Begleitung, die Miss World, hat das in der Zeitung gelesen und will jetzt mehr Geld. Jetzt muss ich der erst mal beibringen, das sie das nicht kriegt. Sonst nehm ich halt die Larissa aus dem Dschungel.

Nicht so einfach, mit den jungen Stargästen, oder?

Lugner: Die Problematik bei all diesen Damen ist, dass die alle falsch gehende Uhren haben. Die jungen Madeln, die noch nicht wirklich was sind, die zicken rum, weil sie denken, das gehört zum Star-Sein dazu.

Wer sitzt noch in Ihrer Loge?

Lugner: Ich bin momentan Single. Deshalb wird’s wohl die Bambi aus meinem Zoo. Keine Herzensdame, eher was aus dem Fundus.

Eine Herzensdame ist demnach nicht in Sicht?

Lugner: Wenn mich keine will, was soll ich machen? Wissen Sie, wenn man eine Herzensdame sucht, soll man das vielleicht ein bisschen im Verborgenen tun. Es gibt schon etliche, aber sobald ich mit einer in die Öffentlichkeit geh’, steht’s in der Zeitung.

Mit welchem Ihrer Gäste hatten Sie am meisten Spaß?

Lugner: Die Sophia Loren war mein absoluter Lieblingsgast, sie war wunderschön und das Dekolletée! Die hat sich nackt ins Kleid einnähen lassen und alles nach oben gedrückt, dass den Männern die Augen rausgefallen sind. Mit 60! Auch die Kim Kardashian wird ein großes Dekolletée haben, aber heutzutage packt man die Dinge eher aus, oder?

Maria Zsolny

Auch interessant

Meistgelesen

Sophia Thiels Kollegin bricht ihr Schweigen „enorm viel Druck“
Sophia Thiels Kollegin bricht ihr Schweigen „enorm viel Druck“
Bauer sucht Frau (RTL): Gagen enthüllt - so viel Geld kriegen die Kandidaten
Bauer sucht Frau (RTL): Gagen enthüllt - so viel Geld kriegen die Kandidaten
Florian Silbereisen: Fans glauben an unmissverständliche Botschaft an Helene Fischer
Florian Silbereisen: Fans glauben an unmissverständliche Botschaft an Helene Fischer
First Dates (VOX): Alles Fake? Zwei Kandidaten erzählen pikante Details
First Dates (VOX): Alles Fake? Zwei Kandidaten erzählen pikante Details

Kommentare