Rosenkrieg wird in Wien fortgesetzt

Lugners Ex-Frau Cathy will eigene Loge auf Opernball

+
"Mörtel" und "Spatzi". 

Wien - Mei, der Schmäh geht weiter. Scheinbar wollen Richard „Mörtel“ Lugner (84) und seine Ex Cathy auch nach der Scheidung mit dem Rosenkrieg nicht aufhören. Denn Cathy will in eine eigene Loge. 

Wie jetzt durchsickerte, will die 27-Jährige auch auf dem Wiener Opernball tanzen – der Termin, an dem Richard Lugner jährlich seinen ganz großen Auftritt hat. Wird sie ihm den vermiesen? Denn Cathy wird garantiert nicht in Lugners Loge eingeladen. Wer das blonde Starlet allerdings zum Ball bittet und wer dafür bezahlt – darüber verrät die Zeitschrift Österreich nichts. Fest steht, kommt Cathy, könnte sie Mörtel die Show stehlen. Sie würde mindestens genauso im Blitzlichtgewitter stehen wie Lugner und sein – noch geheimer – Ehrengast. Showdown auf der Feststiege sozusagen. 

Apropos Ehrengast. Lugner muss jetzt schnell was Prominentes aus dem Zylinder zaubern. Am 23. Februar steigt der Ball in der Wiener Oper und erst kürzlich hat ihm ein weiblicher amerikanischer Star abgesagt. Vielleicht hat sich schon rumgesprochen, dass es an der Seite des Wiener Bauunternehmers und seinen Ehefrauen nicht ganz einfach ist... Im letzten Jahr stieß er Brooke Shields mit seinen mangelnden Englischkenntnissen vor dem Kopf. 

Um sich auf das gesellschaftliche Großereignis vorzubereiten und vor allem um sich von den anstrengenden Behandlungen seines Prostata-Krebsleidens zu erholen, weilt Lugner gerade auf Kuba. „Es geht mir relativ gut. Ich bin alleine, ich schlafe sehr viel“, ließ er über sein Wiener Büro ausrichten. Im März bekomme er dann die endgültigen Ergebnisse, ob er die Krankheit überwunden hat. 

Bis dahin wird ihm seine Ex-Frau wohl noch ein wenig auf der Nase rumtanzen. Dass Cathy auch auf dem Ball aufkreuzen wird, damit rechnet Lugner nicht. Sie sei doch eh schon in Berlin, so der Bauunternehmer.

Opernball: Diese Stars waren schon "Mörtel" Lugners Gäste

MZ

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Christine Kaufmann: Ihr Enkel fand sie bewusstlos auf dem Boden
Christine Kaufmann: Ihr Enkel fand sie bewusstlos auf dem Boden
Schauspielerin Christine Kaufmann ist tot
Schauspielerin Christine Kaufmann ist tot
Christine Kaufmann: Im TV sprach sie erst über Tod und Trauer
Christine Kaufmann: Im TV sprach sie erst über Tod und Trauer
Freund von Christine Kaufmann: „Es gibt keine Hoffnung mehr“ 
Freund von Christine Kaufmann: „Es gibt keine Hoffnung mehr“ 

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare