Was ist dran?

Influencerin behauptet: Madonna hat meinen Körper geklaut - Welle der Entrüstung trifft Pop-Queen

Amelia Goldie: Hat Madonna den Körper der Influencerin „ausgeborgt“? (Screenshot)
+
Amelia Goldie: Hat Madonna den Körper der Influencerin „ausgeborgt“? (Screenshot)

Hat Popstar Madonna den Körper einer jungen Influencerin geklaut? Amelia Goldie behauptet genau das und liefert den vermeintlichen Foto-Beweis.

Sydney / Australien - „Ich hätte nie gedacht, dass ich jemals einen Satz wie diesen aussprechen würde“, gibt sich Amelia Goldie auf TikTok nachhaltig verdutzt: „Wenn Madonna ihr Gesicht auf deinen Körper photoshoppt ...“

Madonna: Influencerin behauptet, Popstar hätte ihren Körper geklaut - „Ich mache keine Witze“

Sollte es stimmen, was die Australierin sagt, steckt tatsächlich eine ganz kuriose Geschichte hinter einem scheinbar harmlosen Post von Popstar Madonna aus dem Jahr 2015. „Ich mache keine Witze“, sagt die Influencerin. Madonna habe ihren Körper geklaut, um ihr damals neues Album auf Instagram zu bewerben. In einem kurzen Video zeigt Goldie das angebliche Fake-Foto und einen Zeitungsartikel mit dem Original.

@ameliamgoldie

When Madonna photoshops her face onto your body (never thought that’d be a sentence I’d say) ##ohno ##madonna

♬ Oh No - Kreepa

Ein wahnsinnig kurioser Vorwurf gegen die Pop-Queen. Ganz von der Hand zu weisen ist er - so verrückt er klingt - aber nebst Fotobeweis nicht.

Madonna erntet Shitstorm für Uralt-Foto: User von Fotoshop-Vorwurf überzeugt

Die TikTok-Gemeinde hat Goldie auf jeden Fall schon einmal überzeugt. Der kurze Clip wurde bereits über zwei Millionen Mal angesehen und erntete 320.000 Likes. Die Follower sind sich einig: Das Madonna-Foto sieht sehr verdächtig aus.

Und so schwappt eine Welle der Empörung auf Instagram und Madonna über. Das sechs Jahre alte Foto wird plötzlich wieder fleißig kommentiert. Vorsichtig drücken sich die User dabei nicht aus. „Madame, du kannst nicht einfach herumgehen und dein Gesicht auf den Körper von jemand anderem fotoshoppen“, drückt sich einer unmissverständlich aus. „Du siehst fake aus! Und das ist sehr schlechter Photoshop“, schimpft eine andere.

Nicht ihr Körper? Userin beschreibt Auffälligkeiten auf angeblichem Mogel-Foto von Madonna

Eine Userin beschreibt ausführlich, wieso sie vom Fake-Vorwurf überzeugt ist: „Es ist schmerzhaft offensichtlich, dass das gephotoshoppt ist. Der Kopf ist nicht proportional und Madonna hatte männlichere Schultern, Arme, Hände und Beine.“ „Männlich“ ist hier wohl eine etwas verwirrende Wortwahl. Die Userin möchte wahrscheinlich ausdrücken, dass der Körper auf dem Bild nicht so austrainiert aussieht, wie man Fitness-Junkie Madonna eigentlich kennt. Mit Fotos im scheinbar neuen Look hatte sie ihre Follower aber auch schon selbst komplett überrascht.

Auch interessant

Kommentare