1. tz
  2. Stars

Märtha Louise von Norwegen: Schamane Durek lässt sich seine Dienste teuer bezahlen

Erstellt:

Von: Larissa Glunz

Kommentare

Prinzessin Märtha Louises Freund Durek Verrett ist als Schamane tätig, ein scheinbar lukrativer Job.
Prinzessin Märtha Louises Freund Durek Verrett ist als Schamane tätig, ein scheinbar lukrativer Job (Symbolbild). © Stian Lysberg Solum/dpa

Durek Verrett, der Freund von Prinzessin Märtha Louise, hat keinen langweiligen Job im Büro, seine Brötchen verdient er sich als Schamane mit hohem Stundensatz.

Los Angeles – Prinzessin Märtha Louise (50) und ihr Freund Durek Verrett (47) sind Kritik gewohnt. Das ungleiche Paar musste schon zu Beginn für seine Beziehung kämpfen und wird immer wieder mit Anschuldigungen konfrontiert. Dass die norwegische Royal mittlerweile seit mehr als drei Jahren einen Schamanen an ihrer Seite hat, stößt vielen Fans sauer auf. In seiner Arbeit geht der US-Amerikaner aber voll auf.

Durek Verrett, der schon so manche Hürde überwunden hat, ist eigenen Angaben zufolge Schamane in sechster Generation. Ein ungewöhnlicher Beruf, der mit einem eintönigen Alltag vorm Bildschirm von 9 bis 17 Uhr nur wenig gemein hat. Der Lebensgefährte von Prinzessin Märtha Louise führt verschiedene Workshops durch, hat einen eigenen Podcast und ist auch in den sozialen Netzwerken aktiv.
Welche preiswerteren Angebote auf Schamane Dureks Homepage verfügbar sind, verrät 24royal.de.

Seinen Fans und Anhängern bietet Durek „schamanische Werkzeuge und Weisheit“ an, all das hat aber seinen Preis. Wer von Dureks Wissensschatz in Sachen Persönlichkeitsentwicklung & Co. profitieren möchte, sollte nicht geizig sein. Auf seiner Website inklusive Online-Shop bietet Durek unter anderem private, virtuelle Sitzungen an. Dieses exklusive Treffen mit dem Schamanen, das eine Stunde dauert, schlägt mit stolzen 1.400 Euro zu Buche.

Auch interessant

Kommentare