+++ Eilmeldung +++

Ampel auf „dunkelrot“: München überschreitet Inzidenzwert von 100 - strenge Maßnahmen ab Montag

Ampel auf „dunkelrot“: München überschreitet Inzidenzwert von 100 - strenge Maßnahmen ab Montag

Auf Video sichtlich betrübt

„Herz ist gebrochen“: Maite Kelly gibt traurige Nachricht bekannnt

Maite Kelly richtet sich in den sozialen Medien emotional an ihre Fans. Der Grund ist ein trauriger. Ihr Herz ist gebrochen. Doch es gibt auch eine gute Nachricht.

  • Maite Kelly richtet sich auf emotionale Art und Weise an ihre Fans.
  • Eine ganz traurige Nachricht bricht der Musikerin das Herz.
  • Inzwischen gibt es auch eine gute Nachricht.

Update vom 1. August 2020: Sie hätte ihre Fans sooooo gerne 2020 noch mit einer Tour glücklich gemacht, doch wegen der Corona-Krise sollte es nicht sein. Auf die traurige Nachricht (siehe unten) folgte eine erfreuliche. „DIE NEUE SHOW! Hier sind sie - die neuen Daten. Achtung! Die Tickets für die Zusatztour 2020 behalten ihre Gültigkeit, alle Sitzplätze gelten“, schrieb Maite Kelly bei Instagram.

So haben die Fans zumindest neue Termine, auf die sie sich freuen können. „Das dauert noch lang, aber die Freude wird dann um so größer sein“, heißt es etwa in den Kommentaren.

Indessen sorgte Maite Kelly beim ZDF-Fernsehgarten für ein Chaos zwischen den Moderatoren Kiwi und Elton.

Maite Kelly überbringt traurige Nachricht

Unsere Erstmeldung: Köln - „Fans first.“ Das könnte das Lebensmotto der dauerfröhlichen Maite Kelly sein. Die Musikerin zeigt sich auf ihrem Instagram*-Account jetzt aber so gar nicht fröhlich. Denn ihre Fans liegen ihr ganz besonders am Herzen. Und genau die musste sie jetzt schwer enttäuschen.

Schuld daran hat wie so häufig in den letzten Monaten der Coronavirus*. Das zeigt sich nämlich auch gegenüber der Ex-“Kelly Family“*-Sängerin als Spielverderber. Wegen der Pandemie muss Kelly ihre geplanten Zusatzkonzerte absagen. „Natürlich geht Gesundheit vor“, sagt eine aufgewühlte Maite in ihrem Instagram*-Video.

Maite Kelly mit emotionaler Botschaft an Fans - Corona macht Strich durch die Rechnung

Eigentlich sollte „Die Zusatztour - Liebe lohnt sich“ am 26. September in der Dortmunder Westfalenhalle starten. Eigentlich. Denn weder in Dortmund, noch an zwölf weiteren Orten in Deutschland wird die Irin auftreten (können). „Ihr Lieben, wir werden die Herbst-Termine meiner Zusatztournee auf nächstes Jahr verschieben müssen“, erzählt eine sichtlich angefasste Kelly in ihrem Instagram*-Video, das zusätzlich mit melancholischen Klavier-Klängen hinterlegt ist.

Aber Maite Kelly wäre nicht Maite Kelly, wenn sie nicht wenig später ihr sympathisches Lächeln wiederfinden könnte: „Wir haben uns entschieden, eine komplett neue Show zu machen“, verkündet die Sängerin und strahlt auf einmal über beide Ohren. „Mir war es sehr wichtig, dass jeder von Euch, der ein Ticket für die Zusatztournee gekauft hat, genau den gleichen Platz bekommt.“ Die Fans der 40-Jährigen sollen nicht nur ihre gleichen Plätze bekommen, in den nächsten Tagen sollen bereits die Termine für die neue Tour veröffentlicht werden.

Maite Kelly: „Mein Herz ist gebrochen“ - dennoch hat sie für ihre Fans noch eine gute Nachricht

Natürlich kommt dieses Wechselbad der Gefühle auch bei ihren Fans richtig gut an. „Du wartest auf uns und ja, wir warten auf dich. Wir freuen uns schon auf die neuen Konzerte. Natürlich behalten wir unser Ticket!“, schreibt einer ihrer Fanklubs als Antwort auf ihren Post. Eine von ganz vielen anderen versucht das Ex-“Kelly Family“*-Mitglied aufzuheitern: „Ich behalte mein Ticket, und ich warte immer auf dich, egal wie lange es dauert.“ Auch auf Facebook freuen sich ihre Anhänger über die dann doch guten Nachrichten. Ein Fan gibt eine ganz pragmatische Antwort: „Hauptsache wir können das Konzert erleben.“

Zuletzt gab es immer wieder Gerüchte über eine mögliche Rückkehr zur „Kelly Family“*. Nach dem Ausstieg vom Kelly-Spross Angelo wurde heftig über ein mögliches Comeback von Maite spekuliert. Auf ihrem Instagram-Account machte die 40-Jährige daraufhin eine klare Ansage. Auch die jetzige neu geplante Tour dürfte die Hoffnungen aller „Kelly Family“-Fans erstmal enttäuschen. Ihr Schwester Kathy Kelly, ist derweil eine von 16 „Promi Big Brother“-Kandidaten. Traurige Beichten aus der Vergangenheit sind dort vorprogrammiert. Vielleicht erfährt man noch mehr über die Kelly Family im Container.

Keine schönen Nachrichten gibt es derweil von einer britischen Rock-Legende. Diese verstarb vor wenigen Tagen, sein berühmter Bruder musste die traurige Nachricht verkünden.

Ein Fan macht sich Sorgen, ob Beatrice Egli noch "alle Tassen im Schrank" hat, als sie sich auf dem Wasser zeigt.* *tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Rubriklistenbild: © Screenshot Instagram

Auch interessant

Kommentare