Maite Kellys aufregender Werdegang

Maite Kelly: Gesangskarriere, TV-Auftritte und Privatleben des Kelly-Family-Mitglieds

Von der Kelly Family zur erfolgreichen Solokünstlerin: Maite Kelly
+
Von der Kelly Family zur erfolgreichen Solokünstlerin: Maite Kelly

Maite Kellys Weg vom Kinderstar zur erfolgreichen Solokünstlerin: Wissenswertes rund um ihr Privatleben, ihre TV-Auftritte und Musik.

  • Maite Kelly kam am 4. Dezember 1979 in West-Berlin zur Welt.
  • Sie wurde als Teil der Kelly Family bekannt und ist heute als Solokünstlerin aktiv.
  • Maite Kelly ist mittlerweile geschieden und Mutter von drei Kindern.

Maite Kelly ist das zweitjüngste Kind von Vater Dan Kelly und Mutter Barbara-Ann Kelly. Mit ihren sieben Geschwistern und drei Halbgeschwistern trat sie als Bandmitglied der Kelly Family auf den größten Bühnen Europas auf und konnte die beliebtesten Musikpreise Deutschlands abräumen. Nachdem sich die Band auflöste, bemühte sich Maite Kelly zunächst um ihre schulische Ausbildung und startete schließlich als Solokünstlerin durch.

Köln - Maite Kelly war jahrelang mit Floren Taimond verheiratet und ist Mutter von drei Kindern. Sie äußerte sich in zahlreichen Interviews zu Ihrem aktuellen Beziehungsstatus, blieb dabei aber stets diskret. Aktuell ist sie als Designerin, Schlagersängerin, Autorin und Moderatorin tätig. Maite Kelly wohnt inzwischen in Köln und tritt als Stargast bei verschiedenen TV-Formaten auf.

Maite Kellys frühe Kindheit und Jugend

Maite Kelly ist heute als Solokünstlerin erfolgreich, startete aber schon im Kindesalter musikalisch durch. Als zehntes Kind der Kelly-Eltern kam sie in Berlin zur Welt, während alle anderen Geschwister in den USA, Spanien oder Irland geboren wurden. Kurz nach Maite Kellys Geburt landete die Familienband ihren ersten Nummer-eins-Hit in Belgien und den Niederlanden.

Da sich Vater Dan Kelly von den Auflagen des Plattenlabels in seiner künstlerischen Freiheit eingeschränkt fühlte, begab sich die Familie wieder auf Reisen und tourte zunächst durch Irland, wo sie in verschiedenen Sendungen auftrat. Maite Kelly wurde laut Dan Kelly zuhause unterrichtet, jedoch erzählte die Sängerin Jahre später, dass ihr Vater den Heimunterricht nie wirklich ernst genommen habe und viele ihrer Geschwister erst spät selbstständig lesen und schreiben lernen mussten.

Maite Kelly feiert Erfolge mit der Familienband

1994 landete die Kelly Family mit dem Album „Wow“ einen absoluten Hit und wurde blitzschnell zu einer der berühmtesten Bands Deutschlands. Maite Kelly war zu diesem Zeitpunkt erst 15 Jahre alt und wurde das Teeny-Aushängeschild der Familie. Besonders ein Feature in der Jugendzeitschrift BRAVO und zahlreiche Fernsehauftritte bei VIVA, ARD und MTV machten die Kelly Family zum Musikphänomen und katapultierten die Songs der Band an die Spitze der deutschen und österreichischen Charts.

Als „Over the Hump“ zum erfolgreichsten Album des Jahres ernannt wurde, war Maite Kelly einer der bekanntesten Teenager Deutschlands. In der Band war sie vor allem für den Gesang und die Bass- sowie Percussion-Begleitung zuständig. Als die Kelly Family 1996 den ECHO in der Kategorie „Gruppe des Jahres International“ bekam, war Maite Kelly erst 17 Jahre alt.

Maite Kellys Privatleben macht Schlagzeilen

Die Sängerin war von 2005 bis 2018 mit Florent Raimond, einem ehemaligen Model, verheiratet. Das Paar hat drei gemeinsame Töchter namens Agnes, Josephine und Solène. Die beiden hatten sich 2002 bei einem Konzert kennengelernt und waren insgesamt 16 Jahre liiert. Am 6. Oktober 2017 gab Maite Kelly bekannt, dass sie sich getrennt habe und eine Scheidung bevorstehe. Der Grund für die Trennung ist offiziell nicht bekannt, wenngleich zahlreiche Spekulationen die Runde machten.

Kurz nach Bekanntgabe der Trennung wurde der gebürtige Franzose mit einer neuen Freundin gesichtet. Maite Kelly gab in einem Interview hingegen an, nach dem Ehe-Aus einige Dates gehabt zu haben, sich aber noch nicht bereit für eine neue Beziehung zu fühlen.

Maite Kellys Umgang mit den Familienskandalen

Familienvater Dan Kelly war stets bemüht, nach außen ein trautes Familienbild zu zeigen. Als Maite Kelly zehn Jahre alt war, erfuhr sie, dass ihre drei ältesten Geschwister aus einer früheren Beziehung von Dan Kelly stammen und nicht die leiblichen Kinder von Barbara-Ann Kelly sind. Nichtsdestotrotz pflegt die Schlagersängerin nach wie vor ein enges Verhältnis zu ihren Geschwistern, wie sie in einem Interview verriet.

Wenngleich sie sich nach dem Band-Aus der Kelly Family für eine Karriere im Showbusiness entschied, lässt Maite Kelly wissen, dass der damalige Ruhm auch Schattenseiten gehabt habe. Besonders die mangelnde Privatsphäre, der volle Terminkalender und die Belagerung des langjährigen Wohnortes, dem Schloss Gymnich, hätten eine normale Kindheit unmöglich gemacht. Maite Kelly verließ 2008 schließlich die Band, um sich auf eine Solo-Karriere zu fokussieren und ihren High-School-Abschluss nachzuholen. Ihre alte Heimat lässt sich bei Google Maps aus der Vogelperspektive erkunden.

Maite Kelly macht als Solokünstlerin Karriere

Maite Kelly veröffentlichte 2009 ihr erstes Soloalbum, das den Namen „The Unofficial Album“ trägt. Im Gegensatz zur Folk-Pop-Musik der Kelly Family setzt die nunmehrige Solokünstlerin auf Schlager und füllt schon bald erste Konzerthallen. Insgesamt hat sie inzwischen fünf Alben veröffentlicht:

  • „The Unofficial Album“ (2009)
  • „Das volle Programm“ (2011)
  • „Wie ich bin“ (2013)
  • „Die schönsten Kinderlieder mit Maite Kelly“ (2015)
  • „Sieben Leben für dich“ (2016)
  • „Die Liebe siegt sowieso“ (2018)

Sieben Leben für dich“ war Maite Kellys bisher erfolgreichstes Album, mit dem Sie insgesamt dreimal Gold abräumte. Laut eigener Aussage war der Titel eine Liebeserklärung an ihren damaligen Ehemann, wobei die Beziehung schon im Folgejahr in die Brüche ging. Aktuell plant die Sängerin eine ausgedehnte Deutschland-Tour und veröffentlicht auf ihrer Webseite regelmäßig wichtige Updates bezüglich Locations, Tickets und anderer Tour-Daten.

Maite Kelly: Sängerin, Designerin, Moderatorin

Dass Maite Kelly nicht nur singen, sondern auch das Tanzbein schwingen kann, stellte die Entertainerin 2011 bei „Let’s Dance“ unter Beweis. Hier holte sie im großen Finale den begehrten Pokal und konnte sich somit gegen zahlreiche Promi-Kollegen durchsetzen. Schon im Jahr darauf wurde sie als neues Jury-Mitglied der RTL-Tanzshow vorgestellt und spielte 2013 auch im Musical „Haarspray“ mit. TV-Auftritte bei großen Shows wie „Wetten, dass…“, „ZDF Fernsehgarten“ und „Shopping Queen“ stehen immer wieder an der Tagesordnung.

Inzwischen hat die Allrounderin in Zusammenarbeit mit BonPrix sogar ihre eigene Modekollektion für kurvige Frauen auf den Markt gebracht. Maite Kelly engagiert sich zudem ehrenamtlich bei zahlreichen Charity-Organisationen wie der Deutschen Krebshilfe, United Charity sowie dem Bonifiatuswerk der deutsche Katholiken. Auf den Social-Media-Plattformen spricht sie sich außerdem gegen Hass im Netz und journalistische Grenzüberschreitung aus.

Maite Kelly kehrt nicht zur Kelly Family zurück

Nach längerer Pause meldete sich die Kelly Family 2017 mit einem fulminanten Comeback zurück – allerdings mit deutlich weniger Mitgliedern. Maite Kelly ließ verlauten, dass sie ihre Geschwister zwar vollends unterstütze, selbst aber keine Absicht habe, wieder ein Vollzeitmitglied der Kelly Family zu werden. Patricia Kelly, Maite Kellys ältere Schwester, gab zudem bekannt, dass Maite Kellys Musikstil inzwischen vielmehr Schlager alsPop sei und somit auch ein gemeinsames Duett der beiden nicht auf ihren To-Do-Listen stehe. Vielmehr plant Maite Kelly nun, ihr künstlerisches Repertoire weiter auszubauen. Sie arbeitet derzeit an Kinderbüchern und ihrer nächsten Modelinie.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Flughafen München: „Wie das gehen soll?“ - Passagier verwundert über Schild - Airport reagiert
Flughafen München: „Wie das gehen soll?“ - Passagier verwundert über Schild - Airport reagiert
Wintereinbruch in Bayern und Tirol: Minus 9 Grad und ein halber Meter Neuschnee
Wintereinbruch in Bayern und Tirol: Minus 9 Grad und ein halber Meter Neuschnee
Unbekannte Tote in Isarkanal entdeckt: Polizei bittet um Hinweise - Achtung, verstörende Fotos
Unbekannte Tote in Isarkanal entdeckt: Polizei bittet um Hinweise - Achtung, verstörende Fotos
Corona in Bayern: Skifahren im Normalbetrieb? Aiwanger mit deutlichen Worten zu Winter-Tourismus im Freistaat
Corona in Bayern: Skifahren im Normalbetrieb? Aiwanger mit deutlichen Worten zu Winter-Tourismus im Freistaat

Kommentare