Fast nicht erkannt!

Ist das Maite Kelly? Star auf Instagram-Bild kaum wiederzuerkennen

Maite Kelly
+
Maite Kelly engagiert sich als Ehrenamtspatin für die Aktion KölnEngagiert

Die Sängerin Maite Kelly zeigt sich ganz privat auf Instagram. Die Powerfrau steckt mitten in den Vorbereitungen ihres neuen Projektes. 

  • Maite Kelly (40) hätte man auf ihrem Instagram-Post fast nicht erkannt.
  • Die Sängerin arbeitet an einem neuen Projekt. Am 01.Dezember wird ihr Weihnachtsbuch veröffentlicht.
  • An Stillstand ist nicht zu denken: Die Musikerin arbeitet außerdem an ihrem neuen Album.

Berlin - Maite Kelly (40) überrascht ihre Fans mit ungewöhnlichem Foto auf ihrem Instagram-Profil. Da hätte man die Sängerin ja glatt nicht erkannt. Die 40-Jährige hat nämlich ein neues Projekt und zeigt sich während der Vorbereitungen in ganz privatem Umfeld. Auf dem Bild, dass sie gestern (26.November) mit ihrer Community teilte, sitzt Maite im rosa Kapuzenpullover vor ihren Notizen am Schreibtisch. Die Kapuze hat sich die 40-Jährige aufgezogen und vor ihr steht in gemütlicher Atmosphäre eine Tasse Tee.

Bei der dargestellten Situation handelt es sich offensichtlich um ein Meeting, ganz gemäß der aktuellen Zeit – per Video-Anruf. Unter dem Post verrät die Mutter dreier Töchter, um was es sich bei ihrem neuen Projekt handelt: Die Powerfrau veröffentlicht am 01. Dezember ein Weihnachtsbuch mit dem Titel „Weihnachten für alle: #trotzallemWeihnachten“.

Maite als Wichtelmännchen

Die zweitjüngste Tochter der berühmten Kelly Family schreibt weiter, dass gearbeitet wird, wenn die Kinder eingeschlafen sind und vergleicht sich selbst mit einem Wichtelmännchen. Ganz so abwegig ist der Gedanke ja auch gar nicht, denn auch Wichtelmännchen geben alles, um ein schönes Weihnachtsfest bescheren zu können. Die Musikerin und der Pater Anselm Grün (75) wollen mit dem Weihnachtsbuch genau das erreichen, die Leser mit Kindheitserfahrungen inspirieren und in dieser Krisenzeit zu einem schönen Weihnachtsfest verhelfen. Ein sehr schönes Projekt hat sich Maite Kelly da ausgesucht!

Die Idee scheint aber nicht ganz von allein gekommen sein. So schreibt Kelly, dass sie dem Bestseller-Autor Manfred Lütz (66) die Bitte nicht abschlagen konnte. Der 66-Jährige Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie hat schon etliche Bücher veröffentlicht.

Die Powerfrau hat bereits Einiges ausprobiert. Musik-Fans können aufatmen – sie geht nicht unter die Vollzeitautoren und wir können uns auf neue Songs freuen. Die Blondine, die auch schon bei „Let’s Dance“ die Hüften kreisen ließ, arbeitet nämlich unter Berücksichtigung der Coronamaßnahmen aktuell an einem neuen Album. Auch das teilte Maite mit ihren Followern auf ihrem Instagram-Profil. Für die 40-Jährige gibt es trotz Social Distancing und desinfizierten Mikrophonen keinen Stillstand. Und auch mit den neuen Songs will Maite Kelly ihren Fans Stärke in dieser Zeit übermitteln, so die Sängerin unter ihrem Post.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare