Oh weia ...

„Ich hasse dich!“ - Schlager-Star Maite Kelly tickt bei Treffen mit Fans aus

Auch ein Schlager-Sonnenschein wie Maite Kelly kann mal ausrasten. Sie brüllte bei einem Fam-Treffen: „Ich hasse dich!“ Dabei wurde sie sogar gefilmt. 

  • Gemein: Maite Kelly wurde vom „Verstehen Sie Spaß?“-Team reingelegt.
  • Bei einer Autogrammstunde machte sie erst gute Miene zum bösen Spiel.
  • Dann rastete der Schlager-Star doch aus und brüllte: „Ich hasse dich!“

Update vom 9. Mai, 23.08 Uhr:Maite Kelly ist Guido Cantz auf den Leim gegangen. „Ich hasse dich!“, hat die Sängerin einem Fan an den Kopf geworfen.

Und so war’s passiert: Kelly gibt ein Konzert in einem Hotel und trifft davor „Fans“ – allesamt Lockvögel von „Verstehen Sie Spaß“. Zuerst „verbessert“ ein „Fan“ ihre Modekollektion. Kelly behält die Fassung. Dann drängelt sich eine angebliche Bürgermeister-Gattin vor, wobei ein persönlicher Kuchen eines „Fans“ für Kelly zu Bruch geht. Sie putzt selbst auf und zeigt viel Mitgefühl für ihren Kuchen-Bewunderer. 

Als wäre das nicht genug, wird die Schlagersängerin mit einer angeblichen Autorin konfrontiert, die Kellys Kinderbuch fast exakt kopiert hat. „Ich bin cool, aber mein Verlag, die flippen aus“, sagt Kelly kopfschüttelnd. Als die „andere Autorin“ den Spaß auflöst, bricht Kelly zusammen und schreit den „Kuchen-Fan“, den sie nun als Verschwörer enttarnt hat, an:„Ich hasse dich!“

Das ganze Video finden Sie nun hier in der Mediathek.

Maite Kelly trat am Sonntag im Corona-Fernsehgarten auf - die Show verlief jedoch nicht sehr glatt.

„Verstehen Sie Spaß“: Corona-Blackout bei Evelyn Burdecki - Maite Kelly rastet bei Fan-Treffen aus

Update vom 9. Mai 2020, 21.22 Uhr: Maite Kelly ist inGuido Cantz‘ Falle getappt – doch Dschungelkönigin Evelyn Burdecki ging es nicht besser. Sie wurde von absichtlich aufmüpfigen Kindern und Star-Koch Alexander Kumptner bei der österreichischen Kinder-Kochshow „Schmatzo“ hereingelegt. „Zwischenzeitlich hab ich mir gedacht: Kinderwunsch – das war’s“, so Burdecki. 

Höhepunkt der Veräppelung war eine Schüssel voll Schlagsahne auf Burdeckis Haare inklusive Lockenwickler. Burdecki sorgte für einen kleinen Aufschrei. Anstatt den Comedian Özcan Cosar den Fuß zur corona-üblichen Begrüßung anzubieten, streckte sie ihm ihr Hinterteil hin. Der akzeptierte. Auf Hinweis von Moderator Guido Cantz gestand sie ein: „Kein gutes Vorbild.“


Evelyn Burdecki und Özcan Cosar kamen sich zu nahe.


Maite Kelly rastet bei Autogrammstunde aus: „Ich hasse dich!“

Update vom 9. Mai 2020, 12.23 Uhr: Jetzt trommelt Maite Kelly bei Instagram auch direkt für die „Verstehen Sie Spaß?“-Sendung am Abend. „Sie haben es wieder geschafft und mich mit versteckter Kamera reingelegt - und das zum dritten Mal!!! “, schimpft sie scherzhaft. Und postet dazu einen Auszug aus dem Trailer. Schön, dass sie den Jux so gelassen nehmen kann.

Update vom 9. Mai 2020, 10.36 Uhr: Auch wenn Maite Kelly kurz ausrastete, als sie vom „Verstehen Sie Spaß?“-Team auf den Arm genommen wurde: Nachtragend ist der Schlager-Star natürlich nicht. Im Gegenteil: Kelly wirbt bei Instagram* sogar für die Sendung. In einem Posting von Freitag dankt sie dem Team von „Volle Kanne“, bei dem sie zu Gast war („Ich bin beeindruckt, mit wie viel Vorsicht und Umsicht nun TV-Sendungen gemacht werden“) und weist auf ihren nächsten TV-„Auftritt“ hin: „Und wir sehen uns morgen wieder: #ard #verstehensiespass 20:15 Uhr + Sonntag #zdf @fernsehgarten 12:15 Uhr“, schreibt sie.

Schlager-Star Maite Kelly rastet bei Autogrammstunde aus: „Ich hasse dich!“

Unser Artikel vom 8. Mai 2020:

München/Baden-Baden - Arme Maite Kelly! Die beliebte Schlager-Sängerin wurde jetzt auch zum Opfer des „Verstehen Sie Spaß?“-Teams. Sie wurde bei einer Autogrammstunde reingelegt. Das passende Video, das offensichtlich vor der Corona-Krise* entstanden ist, ist in der ARD-Show am Samstag (9.5.) ab 20.15 Uhr zu sehen.

Maite Kelly bei „Verstehen Sie Spaß?“ (ARD) veräppelt: Schlager-Star brüllt „Ich hasse dich!“

Einen allerersten Vorgeschmack gibt es im Trailer zu sehen, den unter anderem Moderator Guido Cantz bei YouTube geteilt hat. „Ich hasse dich“, brüllt die Schlager-Sängerin darin. Wen genau sie meint? Das erfahren die Zuschauer erst am Samstagabend. Denn vorab wurden zwar einige Fotos veröffentlicht sowie die grobe „Story“, nicht aber der komplette Clip.

Was sich zugetragen hat, umreißt die PR-Agentur der Sendung wie folgt: Demnach gab es ein Meet & Greet mit Fans. So dachte sie. Aber organisiert haben das Ganze in Wirklichkeit Guido Cantz und sein „Verstehen Sie Spaß?“-Team. Und das Event bringt selbst die sonst so gelassene Sängerin an ihre Grenzen: So bekommt Maite Kelly es bei der Autogrammstunde nicht nur mit einer Bürgermeister-Gattin zu tun, die sich erst dreist vordrängelt und dann eine Sonderbehandlung einfordert, sondern muss auch mit ansehen, wie ein weiblicher Fan ein Kleid ihrer Kollektion in Eigenregie „umdesignt“ hat – leider nicht zum Besseren. 

Maite Kelly musste einiges mitmachen.

Maite Kelly bei „Verstehen Sie Spaß?“ (ARD) veräppelt: Influencerin gibt Schlager-Star den Rest

Lange Zeit macht sie gute Miene zum bösen Spiel. Als sie dann aber noch mit einer Influencerin* konfrontiert wird, die ihre Kinderbuch-Figur „Hummel Bommel“ dreist abgekupfert hat, ist das Maß voll. Denn die kopierte „Hummel Brommel“ entpuppt sich als echter Verkaufsschlager.

Eine Influencerin gab Maite Kelly den Rest.

Offenbar fiel dann auch der Satz „Ich hasse dich“ - irgendwann gerät sogar ein Profi-Sonnenschein wie Maite Kelly an die Grenzen. Dabei zeigte sie jetzt erst, dass sie Spaß versteht - als sie von Matze Knop veräppelt wurde, bewies sie nämlich eine Menge Humor.

Die „Verstehen Sie Spaß?“-Sendung sei laut der Mitteilung aufgrund der Corona-Pandemie ohne Publikum und mit einer reduzierten Anzahl von prominenten Gästen unter Berücksichtigung der Abstands- sowie Hygienemaßnahmen in München aufgezeichnet worden. Zu Gast im Studio sind Özcan Cosar und Evelyn Burdecki, die von dem österreichischen TV-Koch und „Verstehen Sie Spaß?“-Lockvogel Alexander Kumptner reingelegt wurde. Dieser wird in die Sendung per Video zugeschaltet.

„Verstehen Sie Spaß?“ (ARD): Sendung wurde am 1. April in München aufgezeichnet

Es ist, nach der Jubiläumssendung Anfang April, die zweite Ausgabe in Corona-Zeiten. „Die Sendung passt in diese Zeit“, sagt Cantz (48) in Baden-Baden. Als Familiensendung schaffe „Verstehen Sie Spaß?“ ein Miteinander für alle, die daheim bleiben: „Wir sind eine Sendung, bei der man den Alltag vergisst und gemeinsam lachen kann.“ In der Corona-Krise* seien solche Formate der Ablenkung und Unterhaltung wichtig.

Aufgezeichnet wurde die Show am 1. April in den Bavaria Studios München. Gesendet werden sollte sie ursprünglich Mitte Juli, wegen Corona wird sie nun aber vorgezogen. Vor einem Monat hatte Cantz live aus München „40 Jahre Verstehen Sie Spaß? - Die große Geburtstagsshow“ präsentiert. Bereits diese Show war zum Schutz vor dem Coronavirus ohne Saalpublikum.

Veralbert von „Verstehen Sie Spaß?“? Maite Kelly befindet sich in guter Gesellschaft - auch Thomas Gottschalk ging dem Jux-Team schon auf den Leim. Und Helene Fischer* spielte einst in einer Münchner Pizzeria den Lockvogel.

lin

*tz.de ist Teil des Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © Screenshot

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Sophia Thiel trainiert wieder - so sieht Fitnessqueen aus München aktuell aus
Sophia Thiel trainiert wieder - so sieht Fitnessqueen aus München aktuell aus
Barbara Schöneberger verrät Geheimnis: „Der ein oder andere hat noch ...“
Barbara Schöneberger verrät Geheimnis: „Der ein oder andere hat noch ...“
Oliver Pocher (RTL): Fake-Hammer nach Wendler-Parodie - Schatzi-Lüge fliegt auf
Oliver Pocher (RTL): Fake-Hammer nach Wendler-Parodie - Schatzi-Lüge fliegt auf
Paris Jackson: "Ich bin durch die Hölle gegangen"
Paris Jackson: "Ich bin durch die Hölle gegangen"

Kommentare