Funkstille

Mandy Capristo und Senna zerstritten: „Monrose“-Stars haben keinen Kontakt mehr

Senna Gammour
+
Senna Gammour arbeitet seit der Trennung von Monrose (2011) erfolgreich als Moderatorin und Sängerin

Zwischen den „Monrose“-Stars Mandy Capristo und Senna Gammour herrscht Funkstille. Was ist zwischen den beiden vorgefallen?

  • Mandy Capristo (30) und Senna Gammour (40) haben keinen Kontakt mehr.
  • Mandy sprach kürzlich über ihre Zeit bei „Monrose“ und warum sie ihr altes Leben hinter sich lassen möchte.
  • Die Karrieren der beiden laufen gut, denn Capristo veröffentlichte vor kurzem ihren Song „13 Schritte“ und Senna ist zu einem Social Media Star geworden.

München – Die ehemaligen „Monrose“-Stars Mandy Capristo (30) und Senna Gammour (40) haben keinen Kontakt mehr. Die beiden Sängerinnen wurden berühmt, als sie mit ihrer Band „Monrose“ viele erfolgreiche Hits produzierten. Mandy gewann damals gemeinsam mit Senna und Bahar Kizil (31) die Castingshow „Popstars“. Im Frühjahr 2011 trennte sich die Band und mittlerweile haben die drei ehemaligen Bandmitglieder keinen Kontakt mehr. Capristo verriet bereits zuvor, dass ihre „Monrose“-Zeit nicht immer schön war. Teilweise wurde die damals 16-Jährige sogar krank auf die Bühne geschickt, um ihre strengen Verträge einzuhalten. Auch zwischen den Musikerinnen schien nicht immer alles glatt gelaufen zu sein, denn Senna macht kein Geheimnis daraus, dass sie mit Mandy und Bahar nichts mehr zu tun hat. Vor allem zwischen Senna und Mandy scheint es gekracht zu haben, denn beide wollen nichts mehr miteinander zu tun haben. Auch „Vip.de“ berichtete von dem Streit der beiden Stars. Mandy hat sich schon lange von dieser Zeit ihres Lebens verabschiedet, musikalisch startet sie eine Solo-Karriere. Die neue Single der Sängerin heißt „13 Schritte“. Die Ex-Freundin von Fußballer Mesut Özil (31) singt nun nicht mehr auf Englisch sondern auf Deutsch, ihr neues Album wird besonders emotional. Nach eigenen Angaben will sie mit ihrer Vergangenheit abgeschlossen haben.

Senna schließt Versöhnung nicht aus

Ihre „Popstars“-Teilnahme hätte sie jedoch nie bereut, denn „Monrose“ hat sie dahin gebracht, wo sie heute ist, gab Mandy in einem „Bunte“-Interview zu. Auch Senna würde eine Versöhnung nicht völlig ausschließen. In einem Gespräch mit „RTL“ verriet der Social Media Star, dass irgendwann mal die Zeit kommen wird, wo die beiden sich begegnen werden. Vielleicht sprechen sie sich endlich aus oder gehen entgültig getrennte Wege, erklärte Senna. Diese versöhnlichen Sätze der 40-Jährigen dürften „Monrose“-Fans freuen, denn lange sah es nicht nach einer Ausprache aus. Ein Comeback wird es wohl nicht geben, denn auch Senna widmete sich kürzlich ihrer Solo-Karriere. Ihre Single „Fuckboy“ kam Anfang des Jahres heraus, nachdem sie zehn Jahre lang eine Pause von der Musik gemacht hatte. In den vergangen Jahren ist sie nicht nur zu einem Instagram-Star mit erstaunlicher Ähnlichkeit mit Kim Kardashian geworden, sondern ist auch mit ihrem eigenen Comedy-Bühnenprogramm unterwegs.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Next Episode

Ein Beitrag geteilt von Senna Gammour 🕊 (@missgammour) am

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare