US-Schauspielerin

Mandy Moore teilt Stillbilder: „So bereicherndes Erlebnis“

Schauspielerin Mandy Moore
+
Mandy Moore, Schauspielerin aus den USA, kommt zur 42. Gracie Awards Gala.

Sohn Gus ist im Februar zur Welt gekommen - und wird seither von Mutter Mandy Moore mit Freuden gestillt.

Los Angeles - US-Schauspielerin Mandy Moore („Midway“) wird sich nach eigenen Angaben immer gerne an die Stillzeit mit ihrem kleinen Sohn erinnern und hat Bilder von dem Neugeborenen an ihrer Brust veröffentlicht.

„Diesen kleinen Jungen in den vergangenen, beinahe sechs Monaten zu stillen war ein schönes, chaotisches und ein oh so bereicherndes Erlebnis, das ich immer schätzen werde“, schrieb die 37-Jährige auf Instagram.

„Ich bin meinem Körper dankbar und dankbar für die enorme Unterstützung, die ich hatte (vor allem in den ersten Tagen und Wochen, als ich keine Ahnung hatte, was ich tue)“, schrieb Moore weiter. Die Schauspielerin erwähnte in ihrer Mitteilung aber auch die unangenehmen Seiten des Stillens wie Milchstau oder Abpumpen, um arbeiten gehen zu können. In einem Hashtag verwies sie auf die Weltstillwoche, die zwischen dem 1. und 7. August stattfindet.

Moores kleiner Sohn Gus war im Februar dieses Jahres zur Welt gekommen. Es ist das erste gemeinsame Kind der Schauspielerin und ihres Mannes Taylor Goldsmith, mit dem sie seit 2018 verheiratet ist. dpa

Auch interessant

Kommentare