Sommerliche Temperaturen ausgenutzt

Mareile Höppner nach Sommertag ganz aufgedreht - Fan will wissen: „Wie heißen die Pillen?“

Mareile Höppner hat das fantastische Wetter der letzten Tage ausgenutzt und war beim Baden. Ihren Fans zeigt sie ihre gute Stimmung in einem Instagram-Video. Die sind ganz begeistert von der TV-Moderatorin. 

  • Mareile Höppner das hat zuletzt gute Wetter ausgenutzt und war beim Baden.
  • In einem Instagram-Video zeigt sie ihren Fans, wie relaxt sie vom „Badetag“ zu Hause angekommen ist.
  • Ihre Follower sind begeistert von ihrer positiven Art.

Berlin - Gutes Wetter und gute Musik gleich gute Stimmung. Dieser - nennen wir es mal - „Dreisatz“ hat am vergangenen Wochenende im Hause Höppner vorgeherrscht. Bei hochsommerlichen Temperaturen hatte die TV-Moderatorin die einmalige Idee zum Baden gehen. Wo genau sie ihren Körper in die Sonne gelegt hat, verrät sie nicht. Sie verrät aber, dass ihr der „Badetag" richtig gutgetan hat.

In ihrem Instagram*-Video tanzt Mareile Höppner in einem bezaubernden blauen Kleid zum Hit „Surfin’ U.S.A.“ von den Beach Boys. Einer ihre Fans fragt verwundert ob der guten Laune: „Wie heißen die Pillen?“ Die 43-Jährige trägt dabei eine Sonnenbrille und hat eine Strandtasche in der Hand. Ob sie sich gerade auf dem Weg zum See befand oder schon wieder zu Hause angekommen ist, ist nicht ersichtlich in dem Video. Sie schreibt aber: „Letzte Chance auf Badesee heute Abend. Ich war da!“ Auch welches Gewässer das Ziel der Moderatorin ist oder war, verrät sie nicht.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Letzte Chance auf Badesee heute Abend. Ich war da!

Ein Beitrag geteilt von Mareile Höppner (@mareilehoeppner_official) am

Mareile Höppner geht Baden - Fans sind entzückt ob ihrer positiven Art

Bei ihren Followern* kommt da sogar ein bisschen Neid auf. Einer schreibt: „Praktisch wenn man einen Badesee in der Nähe hat.“ Ein anderer fügt hinzu: „Leider war es hier zwar warm aber nicht soooo sonnig für den See.“ Bei einem sind sich alle Höppner-Fans aber einig: Mareile schaut wunderschön in ihrem Outfit aus. „Du herrlich verrückte Schönheit“ oder einfach nur „Schnuckel“ ist in den Kommentarspalten auf Instagram* zu lesen. Den witzigsten Vergleich bringt der Nutzer „jan.folkers“: „Mareile, die bekleidete Königin. Sogar ein Müllsack wird dir wahrscheinlich gut stehen, haha.“

Dass Höppner mit ihrem Outfit nicht immer richtig liegt, hat die ARD-Moderatorin erst vor ein paar Tagen unter Beweis gestellt. Bei rund 30 Grad im Schatten wollte die gebürtige Hamburgerin per Rad zur Arbeit fahren. Mit einem - na ja - eher unpassenden Outfit. Chic aber eben unpassend. Am Ende des Sommers zeigte sie sich dann mitten in München in einer maroden Kulisse, die ihre Fans zu wilden Spekulationen veranlasste.

Mareile Höppner bringt ihre Fans nach Badetag zum Strahlen

Dass auch eine Powerfrau einmal ihren Körper herunterfahren muss, verstehen ihre Instagram*-Fans nur zu gut. „Abschalten, Meditieren, Relaxen, entspannen, und die Seele Baumlen lassen, nach einer anstrengenden Woche im Studio“, kommentiert ein Fan das Video. Unklar bleibt die Frage, warum es - wie es Höppner selbst formuliert - die letzte Möglichkeit für den Badesee ist. Ahnt die ARD-Frau schon, dass das Wetter zum Wochenanfang zwar warm, aber nicht mehr ganz so heiß wird? Oder stehen bei Höppner neue TV-Projekte an, weshalb sie keine Zeit mehr für Badetage hat?

Antworten gibt es darauf keine. Vielleicht war es auch einfach die gute Laune über ein tolles Wochenende oder wie es ein Fan zusammenfasst: „Du strahlst so eine Lebensfreude aus.“ *tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Rubriklistenbild: © Jörg Carstensen/dpa/picture alliance

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare