Marie-Luise Marjan will in der „Lindenstraße“ sterben

+
Schauspielerin Marie-Luise Marjan könnte sich vorstellen, bei den Dreharbeiten zur "Lindenstraße" zu sterben.

Hamburg/Köln - „Mutter Beimer“ Marie-Luise Marjan (74) fühlt sich in der „Lindenstraße“ so Zuhause, dass sie auch gerne dort sterben würde.

„Ich wünsche mir ein Ende ohne Leid. Perfekt wäre es, bei Dreharbeiten in der „Lindenstraße“ mit dem Satz „Ich liebe dich“ einfach umzufallen“, sagte sie der Zeitschrift „Auf einen Blick“. Noch erfreue sie sich aber bester Gesundheit, betonte Marjan, die seit knapp 30 Jahren die Helga Beimer in der ARD-Dauerserie spielt. Um sich fit zu halten, sei sie viel an der frischen Luft unterwegs. „Ich fahre Rad, schwimme, wandere. Und ich gönne mir gern mal eine Ayurveda-Kur, um ein paar Pfündchen zu verlieren und zu entspannen vor dem Trubel.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Max Raabe packt aus, wie sich Helene Fischer hinter der Bühne verhält
Max Raabe packt aus, wie sich Helene Fischer hinter der Bühne verhält
Verona Pooth im schärfsten Kleid bei Gala - Fans empört: „Geht gar nicht“
Verona Pooth im schärfsten Kleid bei Gala - Fans empört: „Geht gar nicht“
Trauer um „Roxette“-Sängerin - Bandmitglieder richten sich mit berührendem Aufruf an Fans 
Trauer um „Roxette“-Sängerin - Bandmitglieder richten sich mit berührendem Aufruf an Fans 
Özils-Ex Mandy Capristo planscht freizügig im Meer - Fans schwärmen von ihrem Hinterteil
Özils-Ex Mandy Capristo planscht freizügig im Meer - Fans schwärmen von ihrem Hinterteil

Kommentare