1. tz
  2. Stars

Marlene Lufen findet altes Foto mit ihrer ersten Liebe - Sie selbst ist kaum wiederzuerkennen

Erstellt:

Von: Julia Hanigk

Kommentare

Marlene Lufen beim „Frühstücksfernsehen“.
Marlene Lufen beim „Frühstücksfernsehen“. © Screenshot Instagram/Frühstücksfernsehen/Sat.1

Die „Frühstücksfernsehen“-Moderatoren sprechen über Erinnerungsstücke an den oder die Ex. Marlene Lufen zeigt dabei ihren ersten Freund.

Unterföhring - In der Instagram-Umfrage sind sich die Fans des „Frühstücksfernsehens“ einig. Auf die Frage, ob die Zuschauerinnen und Zuschauer eine sogenannte „Ex-Box“ zu Hause haben, antworten 86 Prozent mit „Nö!“. Doch einige der Moderatorinnen und Moderatoren des Sat.1-„Frühstücksfernsehens“ haben eine Schachtel mit Erinnerungen an ihre Verflossenen tatsächlich noch in einer Ecke stehen.

Sat.1-Frühstücksfernsehen: Moderatoren beichten von ihren „Ex-Boxen“

„Ich finde das schön, wenn man sich hin und wieder darüber unterhalten kann, wie war das früher“, erklärt beispielsweise Chris Wackert. Er bewahrt einzelne Teile auf, allerdings nicht in einer Box. Und weiter: „Ich finde das auch interessant so über den Menschen dann zu sprechen, wenn es im Guten auseinander gegangen ist.“ Er votet daher: „Pro Ex-Box!“ Lukas Haunerland erzählt in der Insta-Story, er habe sogar gleich zwei Ex-Boxen zu Hause im Keller, mit Gaffa Tape zugeklebt. Er gucke zwar jetzt nicht rein, aber „in 20-30 Jahren“ könnte er sich das vorstellen, da ihn das alles zu dem gemacht habe, der er heute sei.

Lukas Haunerland im „Frühstücksfernsehen“.
Lukas Haunerland hat gleich zwei Ex-Boxen im Keller. © Screenshot Instagram/Frühstücksfernsehen/Sat.1

Marlene Lufen (Frühstücksfernsehen/Sat.1) zeigt Ex-Freund

Neben den beiden Männer gibt auch Marlene Lufen einen Einblick in ihre Schätze der Vergangenheit. Und das sogar fotografisch: Sie hält ein abfotografiertes Bild auf ihrem Handy in die Kamera. „Das ist mein allererster Freund gewesen, Martin. Genannt in der Schulzeit ‚Ruffi‘. Ganz lange war ich mit dem zusammen, sieben Jahre“, so Lufen. Das Bild hat sie ihrem ehemaligen Partner auch geschickt mit den Worten: „Guck mal, so sahen wir früher aus. Muss so 1990 gewesen sein.“

Marlene Lufen hält ein Bild mit ihrem ersten Freund in die Kamera.
Marlene Lufen hält ein Bild mit ihrem ersten Freund in die Kamera. © Screenshot Instagram/Frühstücksfernsehen/Marle Lufen/Sat.1

Marlene Lufen (Frühstücksfernsehen/Sat.1) - Ex-Freunde bekamen Nachricht aus der Vergangenheit

Marlene Lufen hatte ihre Erinnerungsstücke just wieder in der Hand gehabt, nachdem ihr Keller bei der Flutkatastrophe überschwemmt wurde. „Deswegen hatte ich plötzlich ganz viele alte Fotos und alte Briefe und alte Urlaubs-Erinnerungsstücke in der Hand. Ein paar Sachen musste ich wegschmeißen, weil sie tatsächlich nass geworden waren und auch richtig in ekligem Wasser waren. Ein paar habe ich aufgehoben, fotografiert und zum Teil an die Exen geschickt“, so Lufen. Sie gibt zu: Sie habe sogar mehrere „Ex-Boxen“.

In einem Outfit sorgte Marlene Lufen kürzlich für Verblüffen bei den Fans. Gut erinnern kann sich die Moderatorin übrigens auch an ihren „größten beruflichen Erfolg“. (jh)

Auch interessant

Kommentare