Moderatorin macht klare Ansage

Marlene Lufen über Jogi Löw nach EM-Pleite: „Als hätte er was verbrochen“

Marlene Lufen wendet sich in in einer Instagram-Story an ihre Fans.
+
Nach der EM-Pleite im Spiel gegen England meldet sich Marlene Lufen bei Instagram zu Wort. Sie hat eine wichtige Botschaft für alle Fußball-Fans.

Nach der Niederlage im EM-Achtelfinale äußern sich nun viele Stars zu dem Spiel. Darunter auch Marlene Lufen, die aus dem Urlaub eine wichtige Botschaft schickt.

Lac de Saint-Croix - Als Deutschland am 29. Juni im Achtelfinale der Fußball-EM 2021 auf England trifft, fiebern Millionen von Zuschauern mit und freuen sich schon auf den Triumph der schwarz-rot-goldenen Startelf. Doch es kommt leider ganz anders und der deutsche Traum von der Meisterschaft endet mit einem erschütternden Ergebnis von 0:2. Dass die Stimmung im ganzen Land nun deswegen ein wenig geknickt ist, ist völlig verständlich.

Auch viele Stars, die das spannende Match mitverfolgt haben, können ihre Enttäuschung kaum verbergen und teilen sich in den sozialen Netzwerken mit. Trotzdem lassen sich aber auch positive Stimmen vernehmen. Darunter Sat.1-Moderatorin Marlene Lufen, die für alle Fußballfans und vor allem für den, jetzt ehemaligen, Bundestrainer Jogi Löw auf Instagram eine wichtige Botschaft hat.

Marlene Lufen: Moderatorin hat Botschaft nach EM-Niederlage

Mit einer Instagram-Story wendet sich Marlene Lufen nach dem Ende des Spiels aus dem Frankeich-Urlaub an ihre knapp 380.000 Follower. „Jetzt sind wir alle natürlich enttäuscht“, lässt sie verständnisvoll verlauten, „das ist ja auch super schade“. Bei aller Trauer hat die „Frühstücksfernsehen“-Moderatorin, die sich in dem Video im entspannten Sommer-Look zeigt, aber auch eine dringende Bitte an alle Fußballfans. „Ich fände es wirklich sehr, sehr schlimm und sehr, sehr bitter, wenn wir jetzt alle auf unserem Bundestrainer rumhacken“, macht sie deutlich. Dass vor allem jetzt viel Kritik an Joachim „Jogi“ Löw geäußert wird, gefällt ihr gar nicht. „Wenn wir so toll weitergekommen wären, wie die Schweiz gestern, dann hätte er wieder alles richtig gemacht“, bringt sie es kritisch auf den Punkt.

Marlene Lufen: Moderatorin spricht über Jogi Löw - „Hat jetzt einfach nur unseren Respekt verdient“

Von den Fußball-Fans wünscht sich Marlene Lufen vor allem eins: „Wir haben so oft im Sport darüber gesprochen, dass wir respektvoll mit Sportlern und Athleten umgehen müssen, auch in einer Niederlage“. Klare Ansage des TV-Stars. „Um ehrlich zu sein, finde ich so eine Trauerkloß-Stimmung, als hätte er was verbrochen, dass wir jetzt nicht weiterkommen, ganz ganz schlimm“, hebt sie weiter hervor. Stattdessen soll man sich auf die guten Erinnerungen aus der Jogi-Ära besinnen. „Er hat ganz, ganz viele Jahre unsere Mannschaft nach vorne gebracht“, lobt sie den 61-Jährigen. „Wir sind Weltmeister mit Jogi Löw geworden und er hat jetzt einfach nur unseren Respekt verdient“, schließ sie ihre herzliche Botschaft, „also meinen hat er auf jeden Fall“. Dem kann man sich nur anschließen. (le)

Marlene Lufen sorgte vor kurzem mit einem Selfie für viele Spekulationen. EM-Botschaften an die Fans gab es hingegen auch von Lena Meyer-Landrut.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare