„Mit Mama und Dom“

Marlene Lufen zeigt ihre Mama - Fans sind entzückt

Moderatorin Marlene Lufen vor dem Kölner Dom
+
Moderatorin Marlene Lufen beim Spaziergang durch Köln.

Moderatorin Marlene Lufen schlendert mit ihrer Mama durch Köln und teilt diesen Moment auf Instagram - besonders in zwei Merkmalen ähnelt sich das Duo sehr.

Köln - Wenn Sat.1-Moderatorin Marlene Lufen gerade nicht vor der Kamera steht, gönnt sie sich auch einmal eine kleine Auszeit - zum Beispiel mit einem Spaziergang durch ihre Wahlheimat Köln. Dabei nahm sie jetzt nicht nur ihre Instagram-Follower:innen mit, sondern auch ihre Mama. Gemeinsam posieren die beiden Frauen vor dicht bewölktem Himmel und dem Kölner Dom. Mit zersausten Haaren strahlen sie um die Wette. Während Lufen normalerweise eher allein oder mit Kolleg:innen vom Frühstücksfernsehen vor der Kamera steht, sind private Weggefährt:innen eher ein seltener Anblick in ihrem Instagram-Feed.

Marlene Lufen und ihre Mutter vorm Kölner Dom: „Dieselben Augen, dieselbe Nase“

Umso mehr freut sich die Community über den Schnappschuss der 50-Jährigen mit ihrer Mama, den sie mit „Mit Mama und Dom“ untertitelt. Die Ähnlichkeit sei unverkennbar, schreibt beispielsweise eine Followerin: „Ihr seht euch aber sehr ähnlich!“ - „dieselben Augen, dieselbe Nase“, findet auch eine andere. „Die Ähnlichkeit ist ja der Hammer“, meint eine Dritte. Auch RTL-Moderatorin Frauke Ludowig sorgte vor kurzem mit einem süßen Familien-Schnappschuss auf Instagram für Begeisterung.

Marlene Lufen posiert mit ihrer Mama: „Eine wunderschöne Momentaufnahme“

Insgesamt sammeln sich zahlreiche Komplimente unter dem Post von Marlene Lufen: „Oh wow, jetzt weiß ich woher die guten Gene kommen! Hübsche Mama, hübsche Tochter“, kommentiert ein User. „Von ihr hast du deine Schönheit“, schlussfolgert eine andere Nutzerin. Immer wieder gibt es auch nette Nachrichten wie: „Toll, deine Schwester. Nun zeig mal Mama“ - darauf antwortet Lufen lachend: „Den Kommentar zeig ich ihr!“

Die Fans sind sich einig: „Eine wunderschöne Momentaufnahme.“ Immer wieder pflichten sie der Moderatorin bei, wie wichtig Zeit mit der Familie ist. Dass die gemeinsame Zeit kürzer ausfallen kann als gedacht, dürfte Lufen vor kurzem wieder schmerzlich bewusst geworden sein: Der Post mit ihrer Mutter ist der erste, den sie seit ihrem Abschied von Moderatoren-Kollege Jan Hahn veröffentlichte. Obwohl Lufen einige der wenigen war, die von seiner Erkrankung wusste, traf sein Tod sie hart. Umso mehr dürfte sie selbst jetzt jede Sekunde mit ihren Liebsten genießen - so zum Beispiel beim Köln-Spaziergang mit ihrer Mutter. (eu)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare