1. tz
  2. Stars

„Das war Fleischbeschau“: Janin Ullmann bei The Masked Singer von Publikum zerrissen

Erstellt:

Von: Stella Rüggeberg

Kommentare

Fotomontage: Janin Ullman im pinken Blazer mit tiefem Ausschnitt bei The Masked Singer
Fans lästern über zu tiefen Ausschnitt von Janin Ullman bei „The Masked Singer“ (Fotomontage) © ProSieben/Willi Weber & Facebook Screenshot

Bei „The Masked Singer“ sorgt Gastjurorin Janin Ullman für ordentlich Gesprächsstoff. Ihr tiefer Ausschnitt soll die Zuschauer abgelenkt haben.

Köln - Die Zuschauer sind im Ratefieber! Seit dem 16. Oktober läuft die neue Staffel „The Masked Singer“ im Fernsehen. Jede Woche fällt eine neue Maske. Um so viele Indizien wie möglich aufzugreifen, holt sich das Rateteam, bestehend aus Ruth Moschner (45) und Rea Garvey (48), jede Woche einen Gastjuror dazu.

Am vergangenen Samstag (23. Oktober) nimmt Janin Ullman (39) am Jurypult Platz. Doch im Internet wird sie wegen ihres Outfits zerrissen. So soll ihr tiefer Ausschnitt die Zuschauer vom Wesentlichen abgelenkt haben (alle Infos zur Show).

Seit Beginn der Staffel muss Chefjurorin Ruth Moschner viel Kritik einstecken. Etliche Fans finden die 45-Jährige nervig und fordern ihren Rausschmiss. Doch nun scheinen die Hater ein anderes Opfer gefunden zu haben. Janin Ullmann sorgt mit ihrem Outfit für reichlich Gesprächsstoff im Netz. Extratipp.com von IPPEN.MEDIA berichtet.

The Masked Singer: Zuschauer wettern gegen Janin Ullman wegen Outfit

Janin Ullmann am Jurypult von The Masked Singer
Janin Ullmann unterstützt Ruth Moschner und Rea Garvey am Samstagabend bei „The Masked Singer“ © ProSieben/Willi Weber

In einem pinken Blazer mit tiefem Ausschnitt unterstützt Janin Ullmann ihre Jury-Kollegen beim Raten. Das scheint die Zuschauer jedoch völlig aus der Fassung zu bringen. Auf Facebook sammeln sich viele Hasskommentare: „Beim Gast im Rateteam hab ich weggeschaut, wieder mehr nackt als angezogen. Man kann sich doch auch sexy KLEIDEN ohne mehr nackt zu sein als alles andere“, schreibt ein Fan der Show. „Warum war die Janine Ullmann nicht direkt ganz nackt ????“ schreibt ein weiterer Zuschauer.

Auch andere finden die Outfitwahl grenzwertig: „Das war deutlich mehr als ein Dekolleté. Das war Fleischbeschau. Und dann faselt sie was von Frauenrechten. Ich dachte auch die ganze Zeit, sag der Frau doch mal einer, dass sie ihr Top in der Kabine vergessen hat“, lautet ein weiterer Kommentar. Viele sind der Meinung, die Show wäre durch diese Outfitwahl nicht mehr jugendfrei: „Liebes Team... achtet doch mal auf die Kleidung. Jetzt ist es Samstagabend und die Kids können es endlich mal mit gucken und dann so ein freies Outfit... nicht toll“, wettert ein Fan.

Facebook Kommentare
Fans wettern auf Facebook gegen Janin Ullmanns Outfitwahl © Facebook Screenshot

Ein anderer hat die Show durch den tiefen Ausschnitt nicht entspannt schauen können: „Hab nicht viel von der Sendung mitbekommen, da ich die ganze Zeit gehofft habe, dass der Blazer mal verrutscht (und mein Kind es dann nicht merkt!).“

The Masked Singer: „die riiiesengroßen Doppelwhopper von Janine“

Andere finden die Kritik und den Hass völlig überbewertet: „Leute Leute... ihr sollt euch auf die Kostüme konzentrieren und nicht auf das, was die liebe Janine unterm Blazer trägt (Oder auch nicht !)  Klingt ja fast so, als wären die riiiesengroßen Doppelwhopper von Janine aus dem Blazer geschossen und die Nippel aufs Ratepult geklatscht!!“, schreibt ein Zuschauer und nimmt die Gastjurorin in Schutz. Herausgerutscht ist zum Glück nichts. The Masked Singer läuft immer samstags bei ProSieben (alle Sendezeiten im Überblick).

Auch interessant

Kommentare