Maximilian Schell wieder aus Klinik entlassen

+
Maximilian Schell geht es wieder besser.

Kitzbühel - Schauspieler Maximilian Schell hat seine Lungenentzündung gut überstanden. Er habe das Krankenhaus in Kitzbühel verlassen, sagte seine Sprecherin am Dienstag.

„Es ist alles bestens.“ Der 83-Jährige war vor zehn Tagen in die Klinik gekommen, nachdem sich eine Erkältung zu einer Lungenentzündung entwickelt hatte. Seine Frau, die 35-jährige Sopranistin Iva Mihanovic, war während dieser Zeit an seiner Seite. Der Schauspieler, Regisseur und Bühnenautor war für ZDF-Dreharbeiten in Kitzbühel. Er hatte 1962 einen Oscar für seine Rolle in „Das Urteil von Nürnberg“ erhalten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Sophia Thiel trainiert wieder - so sieht Sportikone aus München im Moment aus
Sophia Thiel trainiert wieder - so sieht Sportikone aus München im Moment aus
Barbara Schöneberger verrät Geheimnis: „Der ein oder andere hat noch ...“
Barbara Schöneberger verrät Geheimnis: „Der ein oder andere hat noch ...“
Pierce Brosnan sieht sich nicht als ESC-Sänger
Pierce Brosnan sieht sich nicht als ESC-Sänger
Ann-Kathrin Götze: So süß ist Baby Rome - BVB-Spielerfrau teilt erstes gemeinsames Foto 
Ann-Kathrin Götze: So süß ist Baby Rome - BVB-Spielerfrau teilt erstes gemeinsames Foto 

Kommentare