Zustand stabil

Maximlian Schell im Krankenhaus

+
Maximilian Schell

Kitzbühel - Schauspieler Maximilian Schell soll mit einer Lungenentzündung im Krankenhaus liegen. Offenbar geht es dem Alt-Star aber inzwischen wieder besser.

Das berichten die „Bild“ und der „SonntagEXPRESS“. Der 83-Jährige war am vergangenen Samstag in einem Kitzbüheler Hotel zusammengebrochen. Seine Frau, die 35-jährige Sopranistin Iva Mihanovic, sagte dem „SonntagEXPRESS“: „Wir waren zuerst natürlich geschockt, weil wir überhaupt nicht wussten, was er hatte. Aber inzwischen sind sich die Ärzte sicher, dass es eine akute Lungenentzündung ist.“ Schell sei auf dem Weg der Besserung. Der 83-jährige Schauspieler, Regisseur und Bühnenautor war für ZDF-Dreharbeiten in Kitzbühel. Er hatte 1962 den Oscar für seine Rolle in „Das Urteil von Nürnberg“ erhalten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Ist er gar nicht gesprungen? Ein Aspekt bei Daniel Küblböck wird bisher kaum beachtet
Ist er gar nicht gesprungen? Ein Aspekt bei Daniel Küblböck wird bisher kaum beachtet
Katzenberger auf der Wiesn: Keine Frau im Dirndl muss sich schämen, „Hammer-Hupen-Balkon“ zu zeigen
Katzenberger auf der Wiesn: Keine Frau im Dirndl muss sich schämen, „Hammer-Hupen-Balkon“ zu zeigen
Erfindung bei „Die Höhle der Löwen“ rettet Leben - die Reaktion der Investoren schockiert
Erfindung bei „Die Höhle der Löwen“ rettet Leben - die Reaktion der Investoren schockiert
Kabinen-Nachbar verrät: AIDA-Crew hätte Küblböcks Drama verhindern können
Kabinen-Nachbar verrät: AIDA-Crew hätte Küblböcks Drama verhindern können

Kommentare