Die besten Bilder von Knut und seinem Pfleger

1 von 20
Die besten Bilder von Knut und seinem Pfleger
knut0
2 von 20
Thomas Dörflein wurde in Berlin tot aufgefunden. Der Tiepfleger hatte den winzigen Eisbären Knut kurz nach seiner Geburt im Dezember 2006 mit der Flasche aufgezogen. Er lebte mehrere Wochen mit dem kleinen Bären im Zoo, einige Monate spielte er zur Freude der Zoobesucher aus aller Welt mit dem Bären im Freigehege und eroberte so nicht nur die Herzen der Berliner.
knut7
3 von 20
Thomas Dörflein wurde in Berlin tot aufgefunden. Der Tiepfleger hatte den winzigen Eisbären Knut kurz nach seiner Geburt im Dezember 2006 mit der Flasche aufgezogen. Er lebte mehrere Wochen mit dem kleinen Bären im Zoo, einige Monate spielte er zur Freude der Zoobesucher aus aller Welt mit dem Bären im Freigehege und eroberte so nicht nur die Herzen der Berliner.
knut8
4 von 20
Thomas Dörflein wurde in Berlin tot aufgefunden. Der Tiepfleger hatte den winzigen Eisbären Knut kurz nach seiner Geburt im Dezember 2006 mit der Flasche aufgezogen. Er lebte mehrere Wochen mit dem kleinen Bären im Zoo, einige Monate spielte er zur Freude der Zoobesucher aus aller Welt mit dem Bären im Freigehege und eroberte so nicht nur die Herzen der Berliner.
knut9
5 von 20
Thomas Dörflein wurde in Berlin tot aufgefunden. Der Tiepfleger hatte den winzigen Eisbären Knut kurz nach seiner Geburt im Dezember 2006 mit der Flasche aufgezogen. Er lebte mehrere Wochen mit dem kleinen Bären im Zoo, einige Monate spielte er zur Freude der Zoobesucher aus aller Welt mit dem Bären im Freigehege und eroberte so nicht nur die Herzen der Berliner.
knut10
6 von 20
Thomas Dörflein wurde in Berlin tot aufgefunden. Der Tiepfleger hatte den winzigen Eisbären Knut kurz nach seiner Geburt im Dezember 2006 mit der Flasche aufgezogen. Er lebte mehrere Wochen mit dem kleinen Bären im Zoo, einige Monate spielte er zur Freude der Zoobesucher aus aller Welt mit dem Bären im Freigehege und eroberte so nicht nur die Herzen der Berliner.
knut11
7 von 20
Thomas Dörflein wurde in Berlin tot aufgefunden. Der Tiepfleger hatte den winzigen Eisbären Knut kurz nach seiner Geburt im Dezember 2006 mit der Flasche aufgezogen. Er lebte mehrere Wochen mit dem kleinen Bären im Zoo, einige Monate spielte er zur Freude der Zoobesucher aus aller Welt mit dem Bären im Freigehege und eroberte so nicht nur die Herzen der Berliner.
knut12
8 von 20
Thomas Dörflein wurde in Berlin tot aufgefunden. Der Tiepfleger hatte den winzigen Eisbären Knut kurz nach seiner Geburt im Dezember 2006 mit der Flasche aufgezogen. Er lebte mehrere Wochen mit dem kleinen Bären im Zoo, einige Monate spielte er zur Freude der Zoobesucher aus aller Welt mit dem Bären im Freigehege und eroberte so nicht nur die Herzen der Berliner.

Auch interessant

Kommentare