Die Grammy-Gewinner

1 von 16
Die Grammy-Gewinner
2 von 16
Adele aus Großbritannien und ihre zwei Grammys, Kategorien: "Best New Artist" und "Best Female Pop Vocal Performance" für ihren Song 'Chasing Pavements'.
3 von 16
Al Green (USA) wurde mit zwei Grammys ausgezeichnet. Kategorien: "Best R and B Performance by a Duo or Group with Vocals" and "Best Traditional R & B Vocal"
4 von 16
Die britische Popband Coldplay holte sich drei Grammys. Ihr Song "Viva la Vida" wurde zum besten Song gekürt.
5 von 16
US-Sängerin Jennifer Hudson rührte die Zuschauer zu Tränen. Mit brechender Stimme bedankte sie sich für ihren ersten Grammy.
6 von 16
US-Sänger John Mayer mit seinen zwei Grammy Awards. Kategorien: "Best Male Pop Vocal Performance" für den Song 'Say' und "Best Solo Rock Vocal Performance" für 'Gravity'
7 von 16
Die schwangere britische Sängerin M.I.A. Maya Arulpragasam.
8 von 16
Die schwangere britische Sängerin M.I.A. Maya Arulpragasam und ihr Ehemann Benjamin Brewer.

Auch interessant

Meistgesehen

Die neuen Eyeliner-Varianten
Die neuen Eyeliner-Varianten

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.