WALL•E - Die besten Bilder aus dem Pixar-Hit

1 von 24
WALL•E - Die besten Bilder aus dem Pixar-Hit
2 von 24
Nach Hits wie "Ratatouille" oder "Findet Nemo" soll jetzt "WALL•E" die Herzen der Kinobesucher erobern. Die Story: Auf der Erde, von der die Menschen seit 700 Jahren verschwunden sind, fristet Müllroboter WALL•E ein einsames Dasein. Bis er Besuch von einer Sonde namens EVE bekommt, in die er sich verliebt. Gesprochen wird nur wenig, der Film setzt vor allem auf Geräusche die niedliche Optik. Deutscher Kinostart: 25. September 2008.
3 von 24
Nach Hits wie "Ratatouille" oder "Findet Nemo" soll jetzt "WALL•E" die Herzen der Kinobesucher erobern. Die Story: Auf der Erde, von der die Menschen seit 700 Jahren verschwunden sind, fristet Müllroboter WALL•E ein einsames Dasein. Bis er Besuch von einer Sonde namens EVE bekommt, in die er sich verliebt. Gesprochen wird nur wenig, der Film setzt vor allem auf Geräusche die niedliche Optik. Deutscher Kinostart: 25. September 2008.
4 von 24
Nach Hits wie "Ratatouille" oder "Findet Nemo" soll jetzt "WALL•E" die Herzen der Kinobesucher erobern. Die Story: Auf der Erde, von der die Menschen seit 700 Jahren verschwunden sind, fristet Müllroboter WALL•E ein einsames Dasein. Bis er Besuch von einer Sonde namens EVE bekommt, in die er sich verliebt. Gesprochen wird nur wenig, der Film setzt vor allem auf Geräusche die niedliche Optik. Deutscher Kinostart: 25. September 2008.
5 von 24
Nach Hits wie "Ratatouille" oder "Findet Nemo" soll jetzt "WALL•E" die Herzen der Kinobesucher erobern. Die Story: Auf der Erde, von der die Menschen seit 700 Jahren verschwunden sind, fristet Müllroboter WALL•E ein einsames Dasein. Bis er Besuch von einer Sonde namens EVE bekommt, in die er sich verliebt. Gesprochen wird nur wenig, der Film setzt vor allem auf Geräusche die niedliche Optik. Deutscher Kinostart: 25. September 2008.
6 von 24
Nach Hits wie "Ratatouille" oder "Findet Nemo" soll jetzt "WALL•E" die Herzen der Kinobesucher erobern. Die Story: Auf der Erde, von der die Menschen seit 700 Jahren verschwunden sind, fristet Müllroboter WALL•E ein einsames Dasein. Bis er Besuch von einer Sonde namens EVE bekommt, in die er sich verliebt. Gesprochen wird nur wenig, der Film setzt vor allem auf Geräusche die niedliche Optik. Deutscher Kinostart: 25. September 2008.
7 von 24
Nach Hits wie "Ratatouille" oder "Findet Nemo" soll jetzt "WALL•E" die Herzen der Kinobesucher erobern. Die Story: Auf der Erde, von der die Menschen seit 700 Jahren verschwunden sind, fristet Müllroboter WALL•E ein einsames Dasein. Bis er Besuch von einer Sonde namens EVE bekommt, in die er sich verliebt. Gesprochen wird nur wenig, der Film setzt vor allem auf Geräusche die niedliche Optik. Deutscher Kinostart: 25. September 2008.
8 von 24
Nach Hits wie "Ratatouille" oder "Findet Nemo" soll jetzt "WALL•E" die Herzen der Kinobesucher erobern. Die Story: Auf der Erde, von der die Menschen seit 700 Jahren verschwunden sind, fristet Müllroboter WALL•E ein einsames Dasein. Bis er Besuch von einer Sonde namens EVE bekommt, in die er sich verliebt. Gesprochen wird nur wenig, der Film setzt vor allem auf Geräusche die niedliche Optik. Deutscher Kinostart: 25. September 2008.

Auch interessant

Kommentare