Die Pflicht ruft

Meghan und Harry: Erster Paar-Auftritt nach der Geburt von Baby Lili

Herzogin Meghan und Prinz Harry posieren lächelnd nebeneinander.
+
Prinz Harry und Herzogin Meghan statten aktuell New York einen Besuch ab.

Mit einer Reise nach New York haben Herzogin Meghan und Prinz Harry das Ende ihrer Babypause und ihre Rückkehr in den Arbeitsalltag eingeläutet.

New York City – Wenn der Big Apple ruft, lassen sich Herzogin Meghan (40) und Prinz Harry (37) nicht zweimal bitten. Fast vier Monate nach der Geburt von Töchterchen Lili kehren sie zu ihrem vollen Terminkalender zurück.

Seinen ersten öffentlichen Auftritt nach der Geburt von Töchtern Lilibet Diana hat Prinz Harry bereits vor mehreren Wochen absolviert, Herzogin Meghan ließ sich bisher jedoch nur bei virtuellen Terminen blicken. Für ihren ersten offiziellen Paar-Auftritt als zweifache Eltern sind die beiden Royal-Auswanderer nun gemeinsam nach New York City gereist.
Meghan und Harry absolvieren in New York einen Auftritt vor Millionenpublikum. 24royal.de* kennt alle Details.

In der Weltstadt wartet so mancher Programmpunkt auf Herzogin Meghan und Prinz Harry, den Auftakt bildete ein Besuch der 9/11-Gedenkstätte für die Opfer des Terroranschlags vom 11. September 2001. Hand in Hand lief das Herzogspaar über das Gelände des Ground Zero, bevor sie sich ins One World Trade Center begaben. New Yorks Bürgermeister Bill de Blasio (60) sowie Kathy Hochul (63), Gouverneurin von New York, nahmen den hohen Besuch in Empfang. Eine lange Verschnaufpause war Harry und Meghan anschließend nicht gegönnt, sie machten sich direkt auf den Weg zu ihrem nächsten Treffen mit Linda Thomas-Greenfield (68), der UN-Botschafterin der Vereinigten Staaten. *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare