1. tz
  2. Stars

„Habe Angst“: Menowin Fröhlichs Magen-OP wird nachgeholt

Erstellt:

Kommentare

Menowin Fröhlich gibt seinen Fans ein Update.
Menowin Fröhlich gibt seinen Fans ein Update. © Instagram/Menowin Fröhlich

Menowin Fröhlich will sich aufgrund seiner Gewichtszunahme unters Messer legen. 

Modautal – Für Menowin Fröhlich steht ein wichtiger Termin an. Der ehemalige „Deutschland sucht den Superstar“- Teilnehmer möchte sich einer Schlauchmagen-Operation unterziehen. Dies kündigte er schon vor einigen Wochen an, jedoch machte ihm sein Puls zu schaffen. Nun kann die Operation doch stattfinden, wie der 35-Jährige auf Instagram mitteilte. „Heute geht es los, ab in die Klinik.“, verriet er. Zudem gestand er, Angst und ein mulmiges Gefühl zu haben. Laut eigenen Aussagen werde die Operation von einem Kamerateam begleitet. 

Bänderriss als Ursprung

Menowin hat in der letzten Zeit über 70 Kilogramm zugenommen. Dies war die Folge eines Bänderrisses vergangenen Jahres. „Ich konnte mich nicht mehr richtig bewegen, keinen Sport mehr machen und habe dann nur noch rumgelegen und gegessen“, verriet der Sänger im Interview. Wir wünschen alles Gute!

Auch interessant

Kommentare