„Hattest ganzes Leben vor dir“

Influencerin stirbt überraschend mit 33: Freundin und Schwester sprechen von Mord

Mercedes Morr
+
Mercedes Morr war eine bekannte Influencerin. 

Sie starb mit 33 Jahren: Influencerin Mercedes Morr ist tot in ihrer Wohnung aufgefunden worden. Offenbar wurde sie von einem Mann erdrosselt.

Richmond - Mercedes Morr war eine einflussreiche Influencerin. Ihrem Instagram-Account folgen 2,7 Millionen Followerinnen und Follower. Doch nun gibt es tragische Neuigkeiten von dem Social-Media-Star: Die 33-Jährige soll mehreren Medienberichten zufolge tot in ihrer Wohnung aufgefunden worden sein. Offenbar wurde die Influencerin erdrosselt.

Social-Media-Star Mercedes Morr stirbt mit nur 33 Jahren

Wie die britische Nachrichtenseite Dailystar.co.uk berichtet, wurde Morr am Sonntag in Richmond, Texas tot aufgefunden. Doch sie war nicht alleine. Auch ein Mann soll am Tatort gefunden worden sein. Dieser soll die Influencerin angeblich erdrosselt und sich anschließend selbst erstochen haben. Morrs Schwester behauptete wohl, dass es sich bei dem Mann um einen Stalker handelte, der die Verstorbene verfolgt hätte. In welchem Verhältnis die beiden tatsächlich zueinander standen, darüber ist allerdings noch nichtsoffiziell bekannt. Auch die Todesursache ist bislang noch nicht bestätigt. Die Polizei vermutet jedoch, dass es sich um einen erweiterten Suizid handelt.

Bereits zuvor äußerte sich eine Freundin des Influencerin auf Instagram. Sie bat dabei um Respekt gegenüber Morrs Familie und behauptete ebenfalls, dass die Influencerin ermordet worden sei. „Hört zu, Mercedes hatte keinen Sugar Daddy oder Zuhälter. Hatte sie nie. Sie wurde nicht ausgeraubt, sie hatte kein HIV, sie hatte kein Covid, sie hatte keinen Unfall. Ja, sie wurde ermordet. Wenn die Untersuchung beendet ist, wird ihre Familie die Details bekannt geben“, lautete es in dem Post.

Influencerin Mercedes Morr ermordet? 33-Jährige tot aufgefunden

Morrs letzter Post ist gerade mal zwei Wochen alt. In den Kommentaren häufen sich bereits die Mitleidsbekundungen. „Immer ein Schatz. Die Stadt wird dich sehr vermissen“ und „Mercedes, es tut mir so leid. Du hast das alles nicht verdient. Du hattest noch dein ganzes Leben vor dir. Ich erinnere mich noch an all die Zeit, die wir miteinander hatten und du warst immer die süßeste Frau dieser Welt“ liest man unter dem Foto. „Bitte sag, dass das nicht wahr ist“, kommentierte ein weiterer Fan. Im vergangenen Jahr trauerte die Social-Media-Welt bereits um Influencerin Alexis Sharkey. Auch sie wurde tot am Straßenrand gefunden. (jbr)

Auch interessant

Kommentare