Schlagersänger spricht in Livestream

„Ich bin unkaputtbar“: Michael Wendler verbreitet absurde Verschwörungstheorien vor 30.000 Menschen

Michael Wendler bei der Aufzeichnung der RTL-Show „Let‘s Dance“
+
Schlagerstar Michael Wendler hat auf Instagram über verschiedene Verschwörungstheorien gesprochen.

Michael Wendler sprach am Dienstagabend in einem Livestream auf Instagram. Doch dabei verbreitete er vor allem Verschwörungstheorien rund um neue Gesetze und Wahlbetrug.

Nordrhein-Westfalen –30.000 Zuschauer schalteten am Dienstagabend auf Instagram ein, um den großen Livestream von Michael Wendler zu sehen. Nachdem dieser in seinem letzten Video eine RTL-Entschuldigung abgeliefert hat, haben Fans vermutlich auf ein bisschen Schadensbegrenzung gehofft, berichtet RUHR24.de*.

Doch da wurden sie wohl bitterlich enttäuscht. „Ich bin unkaputtbar“, stellte Michael Wendler mit einem Blick auf die Zuschauerzahlen fest. In 30 Minuten lieferte Michael Wendler auf Instagram eine Verschwörungstheorie nach der anderen ab*. So zum Beispiel über die US-Wahl: Ein „Wahlbetrug sondergleichen“, wie Michael Wendler es nennt.

Auch Deep State und QAnon war in dem Livestream ein Thema. Doch besonders um eine Angelegenheit macht sich Michael Wendler Sorgen: Das angeblich neue Gesetz in Deutschland, welches die Grundrechte aufheben würde. Viel Luft um nichts – kein Wunder also, dass Oliver Pocher den Livestream nutzte, um sich über den Sänger lustig zu machen. *RUHR24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare