Einsatz in Florida

Polizei rückt zur Wendler-Villa aus: Es geht um 30.000 Euro

Michael Wendler bei der Aufzeichnung der RTL-Show „Let‘s Dance“
+
An der Villa von Michael Wendler in Florida hat es einen Polizeieinsatz gegeben.

Es wird nicht ruhiger um Michael Wendler (48): Die Polizei rückte am Montag (30. November) zur Villa des Schlagersängers in Cape Coral (Florida) aus. Ein alter Weggefährte forderte seine Schulden ein.

Cape Coral (Florida) – Kaum ein Tag vergeht, an dem Schlagersänger Michael Wendler nicht für neue Schlagzeilen sorgt. Dieses Mal geht es nicht um Verschwörungstheorien zum Coronavirus, weiß RUHR24.de*.

Michael Wendler löste an seiner Villa in Cape Coral (Florida) einen Einsatz der Polizei* aus. Dort wollte Timo Berger, ein alter Weggefährte des Schlagersängers, Geld einfordern. Der Wendler hätte, so Berger gegenüber RTL, bei ihm Schulden in Höhe von 30.000 Euro.

Das sei das Geld, welches aus der Planung für die Hochzeit von Michael Wendler mit seiner Freundin Laura Müller (20) offen sei. Auf Anweisung der Polizisten hat Berger das Areal um die Villa ohne Zwischenfall verlassen. Ihm sei mitgeteilt worden, dass die Familie Norberg keinen Kontakt zu ihm wünsche. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare