Nach DSDS-Aus

Xavier Naidoo fällt auf falschen Michael Wendler rein: Das steckt dahinter

Xavier Naidoo und Michael Wendler. (Fotomontage)
+
Xavier Naidoo freut sich über Michael Wendler auf Telegram. (Fotomontage)

Michael Wendler schockt seine Fans, als er auf Instagram sein Aus bei DSDS verkündet. Doch gleichzeitig verbreitet er auch Verschwörungsmythen. Ein Telegram-Kanal sorgt danach für Aufruhr.

Über Instagram verkündete Michael Wendler eine große Neuigkeit. Er steigt freiwillig als Juror bei DSDS aus. Als Begründung gab er aber keine Differenzen an, sondern verbreitete Verschwörungsmythen. RTL werde von der Politik gesteuert und Corona gebe es gar nicht. Während die Fans und der Sender erschüttert waren, freuten sich Xavier Naidoo* und Attila Hildmann über die prominente Unterstützung des Schlagersängers. Weil der nun auch auf Telegram aktiv wurde, kamen die beiden Sänger und der Vegan-Koch natürlich sofort ins Gespräch.

Doch dabei ging nicht alles mit rechten Dingen zu. Michael Wendler warnte sogar davor, dass es mehrere Fake-Accounts von ihm auf Telegram gebe. Auf so einen waren Xavier Naidoo und Attila Hildmann am Ende hereingefallen*. Dahinter steckte ein Promi, der von dem Fake-Michael Wendler noch beleidigt wurde. Durch den Trick sollte eine wichtige Botschaft gesendet werden. MANNHEIM24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks (dh)

Auch interessant

Kommentare