Großes Familienglück

Mimi Fiedler wird mit 45 Oma - und teilt auf Instagram einen rührenden Brief an ihr Enkelchen

Mimi Fiedler ist Großmutter geworden, wie sie bei Instagram verkündigte.
+
Mimi Fielder: Auf Instagram verkündete die „Tatort“-Schauspielerin die Geburt ihres Enkelkindes.

Mimi Fiedler ist mit 45 zum ersten Mal Oma geworden. Auf Instagram teilt die Schauspielerin eine ergreifende Botschaft an ihr Enkelkind - und begeistert damit die Fans.

Kronberg - Großmutter werden ist für viele Frauen ein bedeutender Meilenstein im Leben. Schließlich ist es wahrlich magisch, zusehen zu können, wie die Kinder ihre eigene Familie gründen und das Gelernte an ihre Sprösslinge weitergeben. Nun wurde auch Schauspielerin Mimi Fiedler mit dem großen Familienglück gesegnet. Denn wie der „Tatort“-Star bei Instagram freudig verkündete, hat sie ihr erstes Enkelkind begrüßt - und das mit nur 45 Jahren.

Mimi Fiedler: Schauspielerin teilt emotionale Botschaft an ihr Enkelkind

Mit ihren rund 68.000 Followern teilte die gebürtige Kroatin auf der beliebten Bilder-Plattform einen ganz besonderen Beitrag. Zu sehen ist darauf eine zierliche, kleine Hand, die sanft von einer großen Hand berührt wird. „Unser erstes Enkelkind ist gelandet und schlägt für unsere Patchwork-Familie ein neues Kapitel auf“, liest sich Mimi Fiedlers rührselige Botschaft unter der Aufnahme. „Geliebter kleiner Prinz“, widmet sie dem Neugeborenen ein Gedicht, „da werden viele Hände sein, die dich tragen, und Arme, in denen du sicher bist, und Menschen, die dir ohne Fragen zeigen, dass du willkommen bist auf dieser Welt.“ Ihren emotionalen Brief schließt sie mit den Worten „Deine Omimi & Dein Opotto“ - zwei wirklich niedliche Spitznamen für den TV-Star und ihren Ehemann Otto Steiner.

Mimi Fiedler postet Bild von Enkelkind - und sorgt bei den Fans für Begeisterung

In den Kommentaren unter dem ergreifenden Instagram-Post lesen sich viele prominente Glückwünsche. „Ihr werdet tolle Großeltern!“, jubelt beispielsweise Schauspiel-Kollegin Jana Schölermann, mit der Mimi Fiedler zusammen in „Nachtschwestern“ zu sehen ist. Aber auch die Fans drücken ihre Begeisterung aus. „Wie süß hört sich das bitte an, Omimi & Opotto“, schreibt eine begeisterte Userin, „Alles Liebe für den kleinen Erdenbürger!“, tut es ihr eine andere gleich. „Es ist unbeschreiblich und wunderschön, wenn eine harmonische Familie wächst“, schwärmt eine Instagram-Nutzerin und hat dabei auch ein paar Worte für den Neuankömmling im Hause Fiedler: „Du hast dir definitiv die richtige Familie ausgesucht.“

Mimi Fiedler: Schauspielerin begrüßt Enkelkind - sie ist jedoch nicht die leibliche Oma

Dass Mimi Fiedler mit 45 Jahren bereits Oma wurde, ist ziemlich beeindruckend. Immerhin liegt sie damit knapp fünf Jahre unter dem Durchschnittsalter deutscher Großeltern. Das liegt vermutlich aber daran, dass der Familienzuwachs nicht ihr leibliches Enkelchen zu sein scheint. Denn bei der glücklichen Mutter handelt es sich nicht um Mimis Tochter Ava, sondern wohl um eines der vier Kinder von Otto Steiner. Aber ist ja eigentlich egal - das Patchwork-Familienglück ist jetzt so oder so perfekt. (le)

Auch andere Stars feiern ihre Familien. So postete Musik-Superstar Sarah Connor bei Instagram ein Bild zum 15. Geburtstag ihrer Tochter. Einen üblen Schock erlitt hingegen jedoch Sarah Engels, die mit ihrem zweiten Kind schwanger ist.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare