1. tz
  2. Stars

Miss Teen Universe Lotte van Zee (19): Details zum Tod bekannt

Erstellt:

Kommentare

Lotte van Zee ist Miss Teen Universe 2017. Sie starb mit 19 Jahren an einem Herzstillstand.
Lotte van Zee ist Miss Teen Universe 2017. Sie starb mit 19 Jahren an einem Herzstillstand. © Instagram/lotte_zee

Miss Teen Universe, Lotte van Zee, ist mit 19 Jahren im Skiurlaub gestorben - einen Tag vor ihrem 20. Geburtstag. Inzwischen gibt es neue Details zu ihrem Tod.

Update vom 10. März 2019: Wie nun bekannt wurde, wurden bei Lotte die lebenserhaltenden Maßnahmen abgeschalten. Das erzählte ihre Mutter Eugeniek van het Hul De Limburger. Das Organversagen begann laut ihren Erzählungen mit den Nieren, weshalb sie zunächst an ein Dialyse-Gerät angeschlossen wurde. Am Mittwoch kristallisierte sich jedoch heraus, dass immer mehr Organe versagen würden. Deshalb beschlossen die Eltern, diesen schweren Schritt zu gehen und die Maschinen, die Lotte am Leben hielten, abzuschalten. 

Als Grund für einen Herzinfarkt in diesem jungen Alter führt der US-amerikanische Kardiologe Dr. Reed Wilson gegenüber Hollywood Life an, dass eine angeborene Anomalie Schuld sein könnte, auch bekannt als QT Syndrom. Diese könnte, wie in Lottes Fall, zum plötzlichen Herzstillstand führen. Genaueres ist jedoch nicht bekannt. 

Auf unerklärliche Weise starb auch Louis Tomlinsons Schwester. Sie erlitt mit 18 ebenso plötzlich einen Herzinfarkt wie Lotte. 

Neue Details zum plötzlichen Tod von Lotte van Zee

Update vom 9. März 2019: Über den unbegreiflichen Tod von Miss Teen Universe werden inzwischen immer mehr Details bekannt: Am Tag vor dem Herzstillstand fühlte sich Lotte van Zee den ganzen Tag nicht wohl, wie niederländische Medien berichten. In der Nacht zuvor sei sie mit Freunden unterwegs gewesen. Sie sei fröhlich und ohne gesundheitliche Beschwerden ins Hotel zurückgekehrt, habe sich mit der Bemerkung „Bis zum Frühstück" verabschiedet. 

Doch am nächsten Morgen sei sie dort nicht erschienen. Ihre Mutter habe sie dann krank im Bett gefunden und sei bei ihr geblieben. Im Laufe des Nachmittags ging es dem Mädchen den Berichten zufolge immer schlechter und es kam zum plötzlichen Herzstillstand. Die Mutter habe ihre Tochter selbst wiederbelebt.

Drama um Miss Teen Universe: Sie  stirbt mit 19 Jahren - nur einen Tag vor ihrem Geburtstag

Westendorf - Es ist der 20. Februar 2019. Lotte van Zee, Miss Teen Universe 2017, ist mit ihren Eltern im Ski-Urlaub in Westendorf in Österreich, als sie sich am Nachmittag plötzlich unwohl fühlt. Dann geht alles sehr schnell. Die 19-Jährige erleidet einen Herzstillstand und wird in eine Klinik eingeliefert. Es ist eine unfassbare Geschichte, die traurig stimmt. Dabei sollte die Karriere von Lotte van Zee doch erst beginnen.

Auf dem Instagram-Account der jungen Frau veröffentlichten ihre Eltern am 22. Februar ein Foto, mit dem sie über den aktuellen Gesundheitszustand ihrer Tochter informierten: „Sie fiel ins Koma und liegt auf der Intensivstation. Wir bedanken uns für die liebevollen Worte über unsere Tochter und danken für die Unterstützung.“ Am 2. März folgte der nächste Post. Ein Foto zeigt, wie die Eltern die Hand ihrer Tochter halten. Darunter die traurige Nachricht: „Lottes Situation hat sich nicht geändert. Sie wurde in ein Krankenhaus nach München verlegt und liegt weiterhin im künstlichen Koma.“ 

Lotte van Zee stirbt mit 19 Jahren: Plötzlich hörte ihr Herz auf zu schlagen

Doch dann, am 7. März, die traurige Nachricht: Lotte van Zee ist tot! In München erlitt die junge Frau multiples Organversagen. Sie starb am 6. März und das einen Tag vor ihrem 20. Geburtstag. „Es ist unbeschreiblich surreal, dass unsere geliebte Lotte nicht mehr bei uns ist. Unsere Herzen sind wirklich gebrochen“, schreiben ihre Eltern auf Instagram. Wie es dazu kommen konnte, wird noch erforsch.

Am 1. März starb das Curvy-Model Elly Mayday aus Vancouver nach einem erschütternden Kampf gegen den Krebs. Die Frau wurde gerade einmal 30 Jahre alt. 

Auch die Musikfans trauern: Der Prodigy-Sänger Keith Flint ist im Alter von 49 Jahren gestorben.

jab

Auch interessant

Kommentare