"Miss World Deutschland" kommt aus Köln

miss
+
Bitte recht freundlich: Miss World Deutschland 2009 Alessandra Alores (Mitte) sowie die Zweit- und Drittplatzierte Stefanie Peeck (l.) und Simone Goller (r.) strahlten um die Wette.

Moers - Die 24 Jahre alte Kölnerin Alessandra Alores ist am Samstagabend in einer Diskothek in Moers am Niederrhein zur “Miss World Deutschland“ gewählt worden.

Die schlanke, brünette Frau habe nicht nur im Abendkleid und beim Bikini-Auftritt überzeugt, sondern das Publikum auch in einem Fragespiel für sich gewonnen, berichtete Organisator Detlef Tursius. Auf die Frage, ob sie lieber schön oder weise sein wolle, sagte sie: “Lieber weise, weil wahre Schönheit von innen kommt. Wer intelligent ist, ist auch schön.“ “Das gab den größten Applaus“, sagte Tursius.

Die 24-Jährige, die Deutschland nach Tursius Worten schon einmal 2003 bei einem Miss-Universe-Wettbewerb vertreten hatte, setzte sich gegen 15 Konkurrentinnen durch, insgesamt hatten sich weit über 1400 junge Frauen an den Ausscheidungswettbewerben beteiligt.

Miss Universe 2009

Die Teilnehmerinnen kommen aus 84 Ländern. © AP
Dayana Mendoza (vorne), die Miss Universe 2088 posiert vor den Teilnehmerinnen des diesjährigen Wettbewerbs. © AP
Miss Indien Ekta Chowdhry. © AP
Miss Irland Diana Donnelly. © AP
Miss Japan Emiri Miyasaka. © AP
Miss Italien Laura Valenti. © AP
Miss Guatemala Lourdes Figueroa. © AP
Miss Norwegen Eli Landa. © AP
Miss Mexico Karla Carrillo. © AP
Miss Peru Karen Schwarz. © AP
Miss Philippinen Bianca Manalo. © AP
Von links: Miss Ukraine Kristina Kots-Gotlib, Miss Uruguay Cinthia D'Ottone, Miss USA Kristen Dalton und Miss Venezuela Stefania Fernandez. © AP
Miss Puerto Rico Mayra Matos Perez. © AP
Miss Puerto Rico Mayra Matos Perez. © AP
Miss Puerto Rico Mayra Matos Perez. © AP
Miss Russland Sofia Rudyeva. © AP
Miss Russland Sofia Rudyeva. © AP
Miss Schweden Renate Cerljen. © AP
Miss USA Kristen Dalton. © AP
Miss Russland Sofia Rudyeva. © AP
Miss Ukraine Kristina Kots-Gotlib. © AP
Miss USA Kristen Dalton. © AP
Miss Venezuela Stefania Fernandez. © AP
Von links: Miss Puerto Rico Mayra Matos Perez, Miss Romania Bianca Elena Constantin und Miss Russland Sofia Rudyeva. © AP
Miss Spanien Estibaliz Pereira Rabade. © AP
Miss Australien Rachael Finch. © AP
Miss China Jingyao Wang. © AP
Miss Kanada Mariana Valente. © AP
Von links: Miss Tanzania Illuminata Wize, Miss USA Kristen Dalton und Miss Thailand Chutima Durongdej. © AP
Miss China Jingyao Wang. © AP
Miss Zypern Klelia Yiasemidou. © AP
Miss Finland Essi Poysti. © AP
Miss Frankreich Chloe Mortaud. © AP
Von links Miss Indonesien Zivanna Letisha Siregar, Miss Irland Diana Donnelly, Miss Israel Julia Dyment und Miss Italien Laura Valenti. © AP
Miss Peru Karen Schwarz. © AP
Miss Puerto Rico Mayra Matos Perez. © AP
Miss Germany Martina Lee (links) und Miss Georgien Lika Orjonikidze. © AP
Miss Schweden Renate Cerljen. © AP
Miss Slowakei Denisa Mendrejova. © AP
Miss Schweiz Whitney Toyloy. © AP
Von links Miss Peru Karen Schwarz, Miss Philippinen Bianca Manalo, Miss Polen Angelika Jakubowska, und Miss Puerto Rico Mayra Matos Perez. © AP
Miss Venezuela Stefania Fernandez (rechts) und Miss Vietnam Hoang Yen Vo. © AP
Miss USA Kristen Dalton. © AP
Miss Indonesien Zivanna Letisha Siregar. © AP
Miss Zypern Klelia Yiasemidou. © AP
Miss Montenegro Anja Jovanovic. © AP
Miss Japan Emiri Miyasaka. © AP
Miss Puerto Rico Mayra Matos Perez. © AP
Miss Russland Sofia Rudyeva. © AP
Miss Spanien Estibaliz Pereira Rabade. © AP
Sänger Anthoney Wright mit der Tänzerin Cassie Dzienny. © AP
Tänzerin Cassie Dzienny. © AP

Alores, die bereits professionell als Model arbeitet, reagierte überglücklich auf den Erfolg. Sie werde jetzt auf die Teilnahme am Miss-World-Wettbewerb im Dezember in Südafrika vorbereitet.

Schönheitspreise werden in Deutschland von unterschiedlichen Organisationen vergeben, die Organisation MGO, die den Wettbewerb ausgeschrieben hatte, bezeichnet sich selbst als größten Lizenznehmer in Deutschland.

Wieso sich die Jury, zu der auch Prinz Marcus von Anhalt zählte, für eine brünette Frau und damit gegen das im Ausland übliche Klischee der blonden Deutschen entschieden hat, wusste Tursius nicht zu sagen. “Alessandra war ja auch schon mal blond. Wie ihre Haare eigentlich sind, weiß ich nicht.“

Zweit- und Drittplatzierte wurden mit Stefanie Peeck (Mecklenburg-Vorpommern) und Simone Goller (Bayern) zwei blonde Frauen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Sophia Thiel trainiert wieder - so sieht Fitnessikone aus München im Moment aus
Sophia Thiel trainiert wieder - so sieht Fitnessikone aus München im Moment aus
Barbara Schöneberger verrät Geheimnis: „Der ein oder andere hat noch ...“
Barbara Schöneberger verrät Geheimnis: „Der ein oder andere hat noch ...“
Pierce Brosnan sieht sich nicht als ESC-Sänger
Pierce Brosnan sieht sich nicht als ESC-Sänger
Like Me I‘m Famous (RTL): Uralt Foto von Dijana aus Disko aufgetaucht - sie sieht völlig anders aus
Like Me I‘m Famous (RTL): Uralt Foto von Dijana aus Disko aufgetaucht - sie sieht völlig anders aus

Kommentare