Crash mit Mercedes-SUV

Harald Glööckler: Designer in schweren Unfall verwickelt – „Wir könnten tot sein“

Ein demoliertes Mercedes-SUV, dazu ein Porträt des Modedesigners Harald Glööckler
+
Modedesigner Harald Glööckler war in einen schweren Unfall verwickelt.

Modedesigner Harald Glööckler dankt seinem Schutzengel: Der 55-Jährige war in einen schweren Autounfall verwickelt. Nun meldet er sich auf Instagram zu Wort.

Kirchheim an der Weinstraße – Seine Mode ist ähnlich extravagant wie seine persönliche Erscheinung: Die Rede ist von Modedesigner Harald Glööckler (55). Nun hatte der selbsternannte „Prince of Pompöös“ (Letzteres ist seine Mode- und Kosmetikmarke) einen schweren Autounfall. Wie der 55-Jährige auf Instagram bekanntgab, sei auf der Autobahn plötzlich ein Lkw auf die linke Spur rübergezogen: „Mein Fahrer hat sofort gebremst, aber der Weg war zu kurz und wir knallten kräftig gegen den Lastwagen.“

„Wir könnten tot sein“, teilte der Designer kurz nach dem Unfall auf Instagram mit – und bedankte sich bei der Gelegenheit auch gleich für „unsere Schutzengel“. Zudem lud er ein Foto des demolierten Mercedes-Benz GLS hoch. Durch den Unfall habe er Nackenprobleme gehabt, schrieb Harald Glööckler. Außerdem sei er durch den Schock traumatisiert, so der 55-Jährige. Inzwischen hat sich Harald Glööckler in einem längeren Instagram-Video zu Wort gemeldet, in dem er schildert, wie es ihm mittlerweile nach dem heftigen Unfall geht, wie 24auto.de berichtet. „Es geht jetzt ein bisschen besser“, berichtet der Designer. „Ich habe einen ziemlichen Schock und mir ging es schlecht.“ *24auto.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Auch interessant

Kommentare