Starker Überlebenswille

Urgroßmutter ist für Lierhaus Vorbild

+
Lierhaus leidet bis heute unter den Folgen einer schweren Operation

München - Ex-"Sportschau"-Moderatorin Monica Lierhaus nimmt sich in schwierigen Momenten ein Beispiel an ihrer Uroma. Vor allem der starke Überlebenswille beeindruckt die 43-Jährige.

"Ich war 13 als sie starb. Mit 96 Jahren. Meine Urgroßmutter war sehr faltig, sehr katholisch und ein Vorbild an Disziplin und Stärke", sagte Lierhaus dem Magazin "Stern".

Ihre Urgroßmutter habe nie geklagt oder lamentiert, sagte die 43-Jährige: "Zu mir sagte sie oft: 'Haltung, Prinzessin!'. Sie hatte einen starken Überlebenswillen. Den habe ich wohl auch." Lierhaus war 2009 nach einer Operation schwer erkrankt. Sie leidet bis heute an den Folgen. Seit März 2011 ist sie Botschafterin der ARD-Fernsehlotterie.

afp

auch interessant

Meistgelesen

Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.
Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio
Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio
Caroline von Monaco zum 60.: Ein Leben zwischen Glamour und Tragik
Caroline von Monaco zum 60.: Ein Leben zwischen Glamour und Tragik

Kommentare