Mordillos Cartoons sind Millimeterarbeit

+
Mordillo (80) vor seinen Knollennasen

München - Mordillo (80), argentinischer Zeichner, steckt viel Arbeit und Mühe in seine Cartoons mit den berühmten Knollennasen-Figuren.

„Ich arbeite Millimeter für Millimeter und brauche sehr viel Zeit“, sagte der gebürtige Argentinier dem Magazin „Focus“. „Nichts in meinen Cartoons ist spontan.“ Auf seine Fans wirkt das offenbar anders. „Die Leute wollen mir das immer nicht glauben.“

Unter mangelndem Selbstbewusstsein leidet der Humorist, der am Samstag 80 Jahre alt wurde, aber nicht. „Ich habe Erfolg und weiß, dass die Menschen meine Arbeit mögen.“ Eine Auswahl von Mordillos Werken ist noch bis 25. August in München in der Jörg Heitsch Galerie zu sehen in der Ausstellung „4 mal 20 Jahre jung“.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Große Trauer: Beliebter bayerischer TV-Schauspieler viel zu früh gestorben
Große Trauer: Beliebter bayerischer TV-Schauspieler viel zu früh gestorben
Superstar Pink löst mit ihren spielenden Kindern Empörung aus - nun reagiert sie radikal
Superstar Pink löst mit ihren spielenden Kindern Empörung aus - nun reagiert sie radikal
Vanessa Mai: Fans verspotten Outfit: „Hat die keine Klamotten?“
Vanessa Mai: Fans verspotten Outfit: „Hat die keine Klamotten?“
Zwischen München und Dortmund: Cathy Hummels spricht über Fernbeziehung mit Mats
Zwischen München und Dortmund: Cathy Hummels spricht über Fernbeziehung mit Mats

Kommentare