1. tz
  2. Stars

„Drei schwierige Monate“: Eheprobleme bei Stefan Mross und Anna-Carina Woitschack

Erstellt:

Von: Lisa Klugmayer

Kommentare

Stefan Mross und Anna-Carina Woitschack gab es lange Zeit nur im Doppelpack. In den letzten Monaten war das allerdings anders: durch verschiedenste Termine waren sie oft getrennt. Diese Situation führte zu Problemem in ihrer Ehe, wie der Schlagersänger nun verrät.

München - Stefan Mross und Anna-Carina Woitschack sind DAS Traumpaar des deutschen Schlagers. Seit April 2017 sind sie offiziell zusammen, seitdem ging die Bilderbuch-Liebe ihren Lauf: Inklusive TV-Verlobung und Hochzeit, gemeinsame Tourneen und seit gut einem Jahr sind die beiden Eltern einer süßen Dackeldame. Nun verrät Stefan Mross allerdings, dass es zwischen den beiden kriselt.

„Drei schwierige Monate“: Eheprobleme bei Stefan Mross und Anna-Carina Woitschack

Die Terminkalender von Anna-Carina Woitschack und Stefan Mross, zwei der größten deutschen Schlagerstars aller Zeiten, sind momentan gut gefüllt. Während die Schlagersängerin gerade ihr neues Album promotet, Konzerte gibt und für die neue RTL-Show „Skate Fieber“ (wird im Herbst ausgestrahlt) trainiert, präsentierte der Moderator bis letzte Woche (04.09.2022) seine beliebte Schlagershow „Immer wieder sonntags“. Da bleibt nicht viel Zeit für Privates.

Tränen in den Augen von Stefan Mross am  04.09.2022  beim „Immer wieder sonntags“-Finale. Anna-Carina Woitschack und Stefan auf der Bühne bei „Immer wieder sonntags“ am 12.06.2022 (Fotomontage)
Durch verschiedenste Termine waren Stefan Mross und Anna-Carina Woitschack in den letzten Monaten oft getrennt. Das führte zu Eheproblemen, wie der Schlagersänger nun verrät. (Fotomontage) © IMAGO/HOFER

Dieser Umstand führte zu Eheproblemen bei dem Schlager-Traumpaar, wie Stefan Mross jetzt der BILD erzählt. „Anna-Carina und ich hatten drei schwierige Monate, wir waren viel getrennt“, so der Moderator. „Anna pendelte zwischen Rust und Köln. Damit ging es mir nicht gut, seelisch wie moralisch. Ich konnte nicht damit umgehen, dass wir nicht mehr 24 Stunden am Tag zusammen waren“, gibt er zu.

Stefan Mross und Anna-Carina Woitschack: Mit einem Auftritt bei „Immer wieder sonntags“ fing ihre Liebesgeschichte an

Im Juni 2016 war Anna-Carina Woitschack zu Gast bei „Immer wieder sonntags“ und lernte sie auch Stefan Mross kennen. Vier Monate danach trafen sich die beiden auf einer Party wieder. „Wir fingen an zu reden – und haben bis heute nicht aufgehört“, so Stefan Mross. Seitdem gelten Anna-Carina Woitschack und Stefan Mross als das Schlager-Traumpaar. Im November 2019 folgte die Verlobung vor einem Millionen-Publikum in der TV-Show „Das Adventsfest der 100.000 Lichter“. Die Traumhochzeit fand ebenfalls in einer Live-Sendung statt. Mit Florian Silbereisen als Trauzeuge heirateten Anna-Carina Woitschack und Stefan Mross am 6. Juni 2020 in der ARD-Show „Schlagerlovestory“.

Stefan Mross und Anna-Carina Woitschack: Schlagerpaar versucht „Probleme in den Griff zu bekommen“

Doch nicht nur die Distanz scheint die Ehe von Stefan Mross und Anna-Carina Woitschack zu belasten. Zusätzlich gibt es fiese Fremd-Flirt-Gerüchte rund um Anna-Carina Woitschack und „Skate Fever“-Kollege Adriano Salvaggio - bekannt aus der Kuppelshow „Love Island“. Stefan Mross kenne die Gerüchte, vertraue seiner Frau aber voll und ganz.

Auch wenn Stefan Mross und Anna-Carina Woitschack gerade eine schwere Zeit durchmachen, aufgeben, ist für beide keine Option. „Anna und ich versuchen gemeinsam, unsere Probleme in den Griff zu bekommen“, so der Schlagerstar abschließend.

Gut, dass sich Stefan Mross auf gute Freunde verlassen kann - einer davon ist Andy Borg. Die beiden verbindet eine langjährige Freundschaft. Genau deswegen lässt es sich der Wiener auch nicht nehmen, ihm zum „Immer wieder sonntags“-Finale mit einer besonderen Aufmerksamkeit zu überraschen. Bei Stefan Mross kullern daraufhin die Tränen. Verwendete Quellen: BILD

Auch interessant

Kommentare