Nach "Charlie Hebdo"-Drama

Revolverheld-Sänger freut sich auf Paris-Konzert

+
Revolverheld-Sänger Johannes Strate freut sich auf das kommende Paris-Konzert der Band.

Berlin - Drei Wochen nach den Terroranschlägen in Paris gibt die Band Revolverheld ein Konzert in der französischen Hauptstadt - mit gemischten Gefühlen.

„Es fühlt sich schon etwas skurril an, aber ich glaube trotzdem, dass dort die Normalität wieder einkehrt. Solche Veranstaltungen aus Angst oder ähnlichen Gründen abzusagen, wäre Quatsch“, sagte Frontmann Johannes Strate (34) der Deutschen Presse-Agentur.

Die Rocker aus Hamburg („Halt dich an mir fest“) spielen an diesem Donnerstag auf einem Fest, das vom Deutsch-Französischen Jugendwerk organisiert wurde. „Ich freue mich darauf und glaube, dass vor allem jetzt die Leute dort darum bemüht sind, eine gute Zeit zu haben und ihr Leben normal weiterzuleben“, sagte Strate weiter. „Wir werden sicher trotzdem an jeder Ecke merken, dass die Stimmung irgendwie anders ist.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

TV-Kinderstar stirbt mit nur 16 Jahren - sie spielte sogar mit Tom Hanks
TV-Kinderstar stirbt mit nur 16 Jahren - sie spielte sogar mit Tom Hanks
Schwanger? Dschungelcamp-Star Leila Lowfire schockt Fans - „Wie, echt jetzt?“
Schwanger? Dschungelcamp-Star Leila Lowfire schockt Fans - „Wie, echt jetzt?“
Was läuft zwischen Lena Meyer-Landrut und Mats Hummels? Jetzt spricht sie: „Man merkt mit der Zeit ...“ 
Was läuft zwischen Lena Meyer-Landrut und Mats Hummels? Jetzt spricht sie: „Man merkt mit der Zeit ...“ 
Natascha Ochsenknecht kritisiert Spenden für Notre-Dame und wird attackiert: „Selten dämlich“ 
Natascha Ochsenknecht kritisiert Spenden für Notre-Dame und wird attackiert: „Selten dämlich“ 

Kommentare