Sie wagt einen Neuanfang

Naddel nimmt emotional Abschied - und kündigt Veränderung an: „Werde Euch vermissen“

Nadja Abd el Farrag schlägt ein neues Kapitel in ihrem Leben auf. Deshalb muss sie Altes loslassen und findet dabei rührende Abschiedsworte.

Dangast - Für einen Neuanfang ist es nie zu spät: Nach dieser Devise lebt auch Nadja Abd el Farrag. Deshalb wird „Naddel“, die sich insbesondere als Ex-Lebensgefährtin von Dieter Bohlen einen Namen machte, nun bereits zum 19. Mal in ihrem Leben umziehen. Das verkündet die 55-Jährige zumindest auf ihrem Instagram-Account.

Offensichtlich fällt ihr der Abschied diesmal jedoch ziemlich schwer. Denn Naddel blickt auf turbulente Jahrzehnte zurück, die vor allem durch Alkoholprobleme, Schulden und Probleme Fuß zu fassen geprägt waren. Im niedersächsischen Dangast scheint sie zum allerersten Mal in ihrem Leben auf eine Art und Weise angekommen zu sein, in der sie vieles für sich in Ordnung bringen konnte. Nach rund einem Jahr verlässt sie das beschauliche Örtchen nun wieder. In ihrer Abschiedsnachricht greift sie zu sehr emotionalen Worten.

Nadja Abd el Farrag („Naddel“) verfasst zuckersüßen Brief und verabschiedet sich

„Zu einer Zeit in meinem Leben, in der ich mich sammeln, Kräfte tanken musste und neu ausgerichtet habe, fand ich in Dangast einen Ort auf dieser Welt als Ruhepol. Die Menschen nahmen mich auf und wurden meine Freunde“, beginnt sie ihre Liebeserklärung an ihr Noch-Zuhause. Als Künstlerin müsse sie sich nun verabschieden, schreibt sie weiter, da eine neue Aufgabe auf sie warte. „Hier bei Euch konnte ich für diese Aufgabe neue Kräfte sammeln“, betont „Naddel“. Schließlich verrät sie auch den Grund für ihren Umzug.

Naddel ist nämlich Markenbotschafterin für eine Bäckerei in Fahrdorf, einer Gemeinde in Schleswig-Holstein. Dieser Tätigkeit geht sie bereits seit geraumer Zeit nach und suchte deshalb eine Wohnung in Hamburg für sich und Hündin Lilly. Offenbar ist sie nun fündig geworden. „Ihr seid meine Freunde geworden, ich werde Euch vermissen“, richtet sie sich nochmals an die Menschen, die sie in Dangast mit offenen Armen aufgenommen hatten. Ihre Fans sind von ihrer Verabschiedung gerührt.

Nadja Abd el Farrag („Naddel“) verabschiedet sich emotional - Fans sind von Nachricht entzückt

Super süßer Brief“, findet ein Follower und lobt ihre Wertschätzung gegenüber den Dangastern. „Dankbarkeit und Freundlichkeit bringen gutes Karma“, weiß ein anderer Fan. Daneben hagelt es zahlreiche Kommentare, in denen ihr User „Viel Glück“ für ihren neuen Lebensabschnitt wünschen. Der ehemalige Reality-Star scheint tatsächlich sein Leben derzeit in den Griff zu bekommen. Ob auch ihre neue Frisur und der neue Mann an ihrer Seite eine Rolle dabei spielen? Mit ihrem neuen Job wird sie es sicherlich schaffen, ihre Rentenansprüche weiter aufzufüllen. (jbr)

Rubriklistenbild: © Instagram/nadjaabdelfarrag_official

Auch interessant

Kommentare