Country-Welt in tiefer Trauer

Country-Legende Nanci Griffith gestorben: Todesursache vorerst ein Geheimnis

Die US-Musikerin Nanci Griffith starb im Alter von 68 Jahren.
+
Die US-Musikerin Nanci Griffith starb im Alter von 68 Jahren.

Die US-amerikanische Musikerin und Grammy-Preisträgerin Nanci Griffith ist tot. Die Sängerin starb im Alter von 68 Jahren.

Nashville - Trauer in der US-Musikszene! Die Sängerin und Songwriterin Nanci Griffith ist tot. Die Musikerin starb nach Angaben des Portals Entertainment Weekly im Alter von 68 Jahren in Nashville.

Das Portal beruft sich dabei auf das Management der Künstlerin. Demnach sei Griffith bereits am Freitag verstorben. Über die Todesursache wird dagegen nichts berichtet. „Es war Nancis Wunsch, dass eine Woche nach ihrem Tod keine weitere formelle Erklärung oder Pressemitteilung erfolgt“, wird ihr Management von dem Portal zitiert.

Nanci Griffith ist tot: Kollegen in tiefer Trauer

Nanci Griffith war seit den Siebzigerjahren in den Genres Folk, Country und Pop beheimatet. 1993 gewann sie ihren einzigen Grammy-Award in der Kategorie bestes zeitgenössisches Folk-Album für ihre Platte „Other Voices/Other Rooms“.

Viele prominente Musiker traurn nun um Griffith. Der Rock- und Country-Sänger Darius Rucker schrieb etwa via Twitter: „Heute bin ich einfach nur ein trauriger Mann. Ich habe eines meiner Idole verloren. Einer der Gründe, warum ich in Nashville bin. Sie hat mich umgehauen, als ich Marie und Omie zum ersten Mal hörte. Und mit ihr zu singen, war meine Lieblingsbeschäftigung.“ (rjs)

Auch interessant

Kommentare