„Ja, ich bin ein COVID-Baby”

„Game of Thrones”-Star Natalie Dormer ist still und heimlich Mutter geworden 

Natalie Dormer bei der Vanity Fair Oscar Party 2020
+
Natalie Dormer überrascht mit Baby-News

Natalie Dormer ist zum ersten Mal Mutter geworden. Die „Games of Thrones“-Darstellerin hat im Lockdown still und heimlich ein Mädchen auf die Welt gebracht.

Richmond/ London – Die Schauspielerin Natalie Dormer und ihr Partner David Oakes sind zum ersten Mal Eltern geworden - und das bereits vor drei Monaten. Demnach erblickte ihre Tochter schon im Januar das Licht der Welt. Die überraschende Nachricht teilte die 39-Jährige nun mit ihren Fans. Die „Games of Thrones“-Darstellerin konnte dank des Corona-Lockdowns ihre Schwangerschaft für sich behalten. Lediglich die Familie und enge Freunde des Paars wussten von der Schwangerschaft. Nun teilte sie die freudige Nachricht jedoch auch mit dem Rest der Welt. Im Podcast „That’s After Life” mit Esther Rantzen scherzte der Serien-Star, dass es perfekt sei, während einer Pandemie schwanger zu werden und ein Baby zu kriegen. Es sei wahrscheinlich ein Klischee, aber Natalie glaube ihre Tochter sitze vermutlich eines Tages in 30 Jahren in einer Bar und sagt „Ja, ich bin ein COVID-Baby“, so Dormer weiter. Sie ist sich jedoch sicher, dass es eine Menge „COVID-Babys” geben werde, denn die Schauspielerin wisse nicht, was die Leute sonst tun sollten. 

Ihre Tochter bringt so viel Freude

Natalie scheint ihre neue Rolle als Mutter zu lieben. Ihr Tochter sei erst drei Monate, aber bringe so viel Freude, schwärmt die Neu-Mama. Jedoch gesteht sie auch, dass sie sich nie wieder über lange Drehtage beschweren werde, denn „dieser Schlafmangel” als frischgebackene Mama sei wirklich etwas ganz anderes. Zwar vermisse die Darstellerin ihren Schlaf, aber sie ist total verliebt. Schlaf sei ihr immer ziemlich wichtig gewesen – das sei der einzige Nachteil, aber die Natur sei eben so schlau und die Hormone würden das regeln, erzählt sie weiter. Früher habe sie immer mit den Augen gerollt, wenn ihr jemand sagte, dass sich mit einem Kind so ziemlich alles ändern wird - vor allem die Sicht auf das Leben und die Werte. Doch als das Baby da war, räumt sie ein, habe sie nur gedacht „Oh. Wow!”

Ein Foto gibt es in den Sozialen Medien bislang nicht und wird es vermutlich auch nicht geben. Natalie hält ihr Privatleben komplett aus der Öffentlichkeit heraus. Natalie und ihr Partner, der Schauspieler David Oakes (37), lernten sich 2017 während des Theaterstücks „Venus in Fur”, das im Londoner West End aufgeführt wurde, kennen. Die kleine Familie lebt in Richmond, in der Nähe von London.

Auch interessant

Kommentare