Im Schutz der Dunkelheit

Nena: Corona-Party mit Querdenkern – versteckt im Wald

Nena gibt Konzert in Hamburg
+
Nena feiert feuchtfröhliche Corona-Party mit Querdenkern. (Symbolfoto)

Nena nimmt an einer „Spreader-Party“ teil, bei der zahlreiche Querdenker, Impfskeptiker und Verschwörungsideologen vor Ort sind – unter anderem auch Bodo Schiffmann.

In einem abgelegenen Waldstück in Baden-Württemberg treffen sich am Samstag (14. August) zahlreiche Querdenker, Impfgegner, Reichsbürger und Verschwörungsideologen zu einer privaten Feier. Bei der „Ungespritzt gute Laune Spreader-Party“ werden alle Corona-Maßnahmen und Hygiene-Regeln konsequent ignoriert und dabei feuchtfröhlich gefeiert. Neben mehreren Stars der Szene ist auch die Sängerin Nena vor Ort und sorgt damit erneut für einen Skandal. Dass die NDW-Ikone die krude Weltanschauung der Querdenker teilt, hat sie in der Vergangenheit schon mehrfach bewiesen.
Wie in den sozialen Medien über Nenas Auftauchen bei der „Spreader-Party“ gedacht wird, verrät MANNHEIM24.de* hier.

Neben der Sängerin ist auch der Querdenker-Arzt Bodo Schiffmann anwesend. Der lobt über Telegram nicht nur die „Spreader-Party“, sondern auch den Organisator. Vor allem gefällt Schiffmann die Lage des Waldstücks, den die Polizei nicht so schnell erreichen und stürmen könne. (dh) MANNHEIM24.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare