Polizeiliche Untersuchung

Netflix-Star Toby Kirkup mit 48 gestorben - kurz zuvor wurde er aus Krankenhaus weggeschickt

Der „Peaky Blinders“-Star vor einer Harley Davidson.
+
Der „Peaky Blinders“-Star ist überraschend gestorben.

Der Serien-Star Toby Kirkup ist überraschend mit nur 48 Jahren verstorben - zuvor war er in einem Krankenhaus für eine Untersuchung und wurde gleich wieder entlassen.

Slaithwaite - Tobias „Toby“ Kirkup, bekannt als Schauspieler in den Serien „Peaky Blinders“ und „Emmerdale“ verstarb im letzten Jahr überraschend mit nur 48 Jahren. Er stand gemeinsam mit Stars wie Cilian Murphy, Paul Anderson oder Helen McCrory (✝52) vor der Kamera. Nun kommen weitere Details zu seinem Tod an die Öffentlichkeit.

Serien-Star verstribt nur kurze Zeit nach Krankenhausentlassung

Wie die britische Zeitung The Sun berichtet, verstarb Toby Kirkup nur wenige Stunden, nachdem er von einer Untersuchung am 29. August 2020 im Huddersfield Royal Infirmary Krankenhaus nach Hause geschickt wurde. Grund für seine Einlieferung waren Schmerzen in der Brust und ein Kribbeln in den Armen. Die Ärzte hätten bei ihm eine Gastritis diagnostiziert und ihn nach Hause in die Titanic Mills in Slaithwaite geschickt.

Später am Nachmittag soll sich sein Zustand dann aber verschlechtert haben, er soll begonnen haben zu erbrechen und schließlich einen Herzstillstand erlitten haben. Das berichtet der Bradford Coroner's Court. Die Obduktion kam nun zu dem Ergebnis, dass sein Tod einer natürlichen Ursache entsprach - Toby Kirkups Familie äußerte allerdings Bedenken wegen seiner vorangegangenen Behandlung.

Serien-Star Kirkup hatte mit Drogen und Alkohol zu kämpfen

So hatte die Familie des Netflix-Schauspielers beantragt, dass nach dem veröffentlichten Obduktionsbericht nun ein Gerichtsmediziner seinen Körper untersucht. Bekannt ist auch, dass Kirkup mit Drogen- und Alkoholproblemen zu kämpfen hatte. Warum der Schauspieler trotz Beschwerden so schnell wieder aus dem Krankenhaus entlassen wurde, ist aktuell Gegenstand polizeilicher Untersuchungen. Eine weitere Anhörung in dem Fall wurde nun für den 30. September angesetzt.

Toby Kirkup studierte Schauspiel an der Universität von Huddersfield und arbeitete als Autor, Bühnenarbeiter, TV-Moderator und Schauspieler. Er war auch ein begeisterter Skifahrer und hatte die Hoffnung, einen Master-Abschluss in kreativem Schreiben an der Universität Leeds zu beginnen. Er verstarb allein in seinem Zuhause mit nur 48 Jahren.

Auch interessant

Kommentare