1. tz
  2. Stars

„Nicht mehr geschafft“: Sarah Engels hat kein Geburtstagsgeschenk für ihren Schwiegervater

Erstellt:

Kommentare

Sarah Engels und ihr Schwiegervater Andy
Vor wenigen Tagen spazierte Sarah Engels mit ihrer Familie am Strand von Hawaii - Nach der Rückkehr ging es dann auf die Geburtstagsfeier ihres Schwiegervaters © Instagram/sarellax3

Sarah Engels backte ihrem Schwiegervater einen Kuchen zu seinem Ehrentag. Die Zweifachmama hat es nämlich nicht mehr geschafft, ein Geschenk zu kaufen.  

Köln – Sarah Engels (29) verriet, dass sie es nicht mehr schaffte, ihrem Schwiegervater eine Aufmerksamkeit zu seinem besonderen Tag zu kaufen. Gemeinsam mit ihrem Ehemann Julian und ihren Kindern überraschte sie das Geburtstagskind am Morgen mit einem Besuch. Im Rahmen ihrer Instagramstory gab Sarah Engels ihren Followern jetzt Einblicke in die Feierlichkeiten zum Ehrentag ihres Schwiegerpapas. 
 
Die „Te Amo Mi Amor“-Interpretin postete zwei Videoclips von der Party, in denen der wunderschön geschmückte Frühstückstisch und ihr Schwiegerpapa beim Auspusten der Kerzen auf seinem Geburtstagskuchen zu bewundern sind. Zu ihrem Posting schrieb die Ex-Partnerin von Pietro Lombardi (30): „Heute hat mein Schwiegerpapa Geburtstag. Wir unternehmen heute etwas Schönes zusammen, da Alessio’s Schule ja erst am Mittwoch beginnt. Da dachten wir uns, überraschen wir ihn heute Morgen damit, dass wir auch vorbeikommen!“ Zudem richtete Sarah Engels herzliche Glückwünsche und liebe Worte an den Vater ihres Liebsten: „Happy Birthday, wir haben dich ganz doll lieb und sind wirklich froh, dass wir dich haben“.

Sarah Engels hat kein Geburtstagsgeschenk für ihren Schwiegervater 

Ein Geschenk konnte Sarah Engels allerdings nicht mehr auftreiben: „Wir haben es nicht mehr geschafft, ein Geschenk zu besorgen. Wir sind ja jetzt erst vor kurzem wiedergekommen. Und gestern hatten die Geschäfte zu.“ Obwohl sie keine Aufmerksamkeit zu der Feier mitbrachte, fügte die Künstlerin hinzu: „Ich habe gestern noch ganz schnell einen kleinen Kuchen gebacken. Ist jetzt auch nichts Besonderes.“ 

Auch interessant

Kommentare