Brexit-Showdown: John Bercow blockiert entscheidende Abstimmung am Montag

Brexit-Showdown: John Bercow blockiert entscheidende Abstimmung am Montag

Nina Hoger über Konsumterror und Entschleunigung

+
Nina Hoger geht ins Kloster. Foto: Barbara Bauriedl/ARD

München (dpa) - Nina Hoger (53), neue Fernseh-Nonne in der ARD-Serie "Um Himmels Willen", schätzt die Ruhe hinter Klostermauern. "Ich kann gut verstehen, dass jemand ins Kloster geht, um zu entschleunigen und sich auf sich zu besinnen", sagte die Schauspielerin im Interview der Deutschen Presse-Agentur in München.

"Der Druck in unserer Leistungsgesellschaft ist groß und manchmal ist es auch ganz gut, diesem ganzen Konsumterror zu entfliehen." Hoger benötigt dafür allerdings kein Kloster. Sie hat ihren ganz privaten Fluchtort: ihren Garten. Ab Dienstag (17. Februar/20.15) ist Hoger im "Ersten" als Schwester Theodora zu sehen in der Folge "Weg ins Licht". Als Nachfolgerin von Gaby Dohm alias Louise von Beilheim soll sie die Leitung des Magdalenenordens übernehmen.

Um Himmels Willen

Auch interessant

Meistgelesen

Vanessa Mai: Schlüpfriges Geheimnis bei ihrem Dreh in Venedig gelüftet
Vanessa Mai: Schlüpfriges Geheimnis bei ihrem Dreh in Venedig gelüftet
Laura Wontorra bekommt intime Frage zu Fußballern gestellt - ihre Antwort wird zur Steilvorlage
Laura Wontorra bekommt intime Frage zu Fußballern gestellt - ihre Antwort wird zur Steilvorlage
Wow: Salma Hayek veröffentlicht hüllenloses Bild - als Dank an ihre Fans
Wow: Salma Hayek veröffentlicht hüllenloses Bild - als Dank an ihre Fans
Trauer um Alphonso Williams (DSDS) - Wo sind die 500.000 Euro Gewinn hin?
Trauer um Alphonso Williams (DSDS) - Wo sind die 500.000 Euro Gewinn hin?

Kommentare