1. tz
  2. Stars

NRW-Schauspieler leugnet Corona – GZSZ-Star vor Gericht verurteilt

Erstellt:

Kommentare

Ex-GZSZ-Star Mustafa Alin muss sich am Donnerstag (28. Oktober) vor Gericht verantworten. Corona
Ex-GZSZ-Star Mustafa Alin muss sich am Donnerstag (28. Oktober) vor Gericht verantworten. © Bernd Settnik/dpa, Fredrik von Erichsen/dpa, Collage: Ruhr24

Vor rund einer Woche wurde Ex-GZSZ-Schauspieler Mustafa Alin festgenommen. Der bekennende Corona-Skeptiker musste sich heute vor Gericht verantworten und ist verurteilt worden.

Hannover - NRW-Schauspieler und Corona-Leugner Mustafa Alin (44) wurde vergangene Woche festgenommen, weil er einen Gerichtstermin geschwänzt hat. Am Donnerstag (28. Oktober) war es dann aber soweit: Der ehemalige GZSZ-Darsteller musste sich vor dem Amtsgericht Hannover verantworten. Ihm wurde unter anderem Beleidigung und Bedrohung zur Last gelegt.
Jetzt wurde Corona-Leugner Mustafa Alin vom Gericht verurteilt, weiß RUHR24*.

Der Schauspieler macht seit längerem mehr mit Schwurbel-Aussagen als mit seiner Arbeit Schlagzeilen. Unter anderem wurde ihm laut Focus Online vorgeworfen, dass er eine Baumarkt-Mitarbeiterin ohne ihr Einverständnis gefilmt hat, als diese ihn auf die Maskenpflicht hingewiesen hatte. Den Clip hatte er dann auf Social Media hochgeladen. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare