1. tz
  2. Stars

„Bereue nichts“: Oliver Pochers Angreifer meldet sich nach Attacke erstmals zu Wort

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Fat Comedy gibt Oliver Pocher so eine heftige Ohrfeige, dass dieser aus seinem Stuhl fällt
Fat Comedy gibt Oliver Pocher so eine heftige Ohrfeige, dass dieser aus seinem Stuhl fällt © Instagram/ fat.comedy.official

Nach dem schockierenden Angriff auf Oliver Pocher äußert sich der Täter Fat Comedy nun in einem Statement zu dem Vorfall. 

Es war der Schock des Abends: Beim Boxkampf von Felix Sturm (43) gegen Istvan Szili (39) in der Dortmunder Westfalenhalle kam es plötzlich zu einer Attacke gegen Oliver Pocher (44). Der Comedian saß ganz entspannt in der ersten Reihe und war in ein Gespräch mit Ex-Fußballtrainer Christoph Daum (68) vertieft, als ihm wie aus dem Nichts plötzlich eine schallende Ohrfeige verpasst wurde. Die Backpfeife riss den TV-Star aus seinem Sitz und ließ ihn sogar fast zu Boden taumeln.

Hinter der Tat steckte der TikToker Fat Comedy, der anschließend Videoaufnahmen der Szene im Netz veröffentlichte. „Weil du so einen unschönen Charakter hast, Menschen gerne erniedrigst, Menschen unterstützt, die behaupten, vergewaltigt worden zu sein, obwohl es nicht stimmt – die Anzeige nehme ich sehr gerne in Kauf. Liebe Grüße, Omar“, schrieb er dazu. Damit nahm der Social-Media-Star wohl Bezug auf seinen Kumpel Samra (27), der letztes Jahr mit Vergewaltigungsvorwürfen konfrontiert wurde, was Pocher anschließend in seinem Podcast thematisierte.

Fat Comedy steht zur Ohrfeige gegen Pocher

Nun hat sich Fat Comedy im Gespräch mit der Bild-Zeitung zu dem Vorfall geäußert. „Es war ein spontanes Ereignis, ich habe emotional überreagiert, aber ich stehe dazu und bereue nichts. Es kam aus der Situation heraus“, erklärt er. Omar wolle die Aktion nicht herunterspielen, sagt aber auch: „Ich habe keinen erschossen oder umgebracht, sondern nur eine geklatscht. Das wird jetzt völlig falsch aufgegriffen.“ Zugleich richtet er ein Gesprächsangebot an Oliver Pocher: „Ich würde mich gerne mit ihm an einem Tisch setzen und ihm erklären, warum das passiert ist.“

Ob dieser dazu einwilligt, bleibt abzuwarten. Bisher hat sich der Entertainer noch nicht zu der Attacke geäußert. Seine Frau Amira Pocher (29) ließ dagegen keine Zweifel daran, was sie von der Aktion hält. „Letzte Nacht hat so ein arbeitsloser, halbstarker Möchtegern-Rapper, Comedian meinem Mann eine Backpfeife verpasst, aber eine ordentliche. Selbstverständlich gefilmt und hochgeladen, Leuten zugeschickt, verlinkt, damit man ja gesehen wird“, schimpfte sie in ihrer Instagram-Story.

Die „Let’s Dance“-Kandidatin „verachte“ die Rapszene immer mehr: „Natürlich weiß ich, woher dieser Wind weht.“ Noch in der Nacht wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung gegen Fat Comedy eingeleitet.

Auch interessant

Kommentare