Pocher auch als Sänger unterwegs!

Oliver Pochers Musikkarriere: Die Songs und Alben des Comedians

Oliver Pocher hatte auch als Sänger Erfolge
+
Oliver Pocher hatte auch als Sänger Erfolge

Oliver Pocher hat auch als Sänger bereits Erfolge feiern können. Sein Hit "Schwarz und Weiß" war viele Jahre bei Spielen der Deutschen Nationalmannschaft zu hören.

  • Der Comedian Oliver Pocher war auch als Sänger erfolgreich. 
  • Seine Single "Schwarz und Weiß" verkaufte sich 150.000 Mal. 
  • Auch bekannte Stars nahmen schon Songs mit Pocher auf.

Spätestens seit er vor einigen Monaten begonnen hat, reihenweise Influencer aufs Korn zu nehmen, ist Comedian Oliver Pocher wieder in aller Munde. Aktuell hat er gemeinsam mit seiner Partnerin sogar eine eigene Show im RTL-Fernsehen. Dabei wird oft vergessen, dass der quirlige Hannoveraner auch als Musiker bereits Erfolg hatte. Pünktlich zur Heim-WM 2006 nämlich brachte der Sänger seinen ersten und erfolgreichsten Song "Schwarz und Weiß" heraus. Aus dem Stand erreichte das Lied den dritten Platz der deutschen Charts und hielt sich 32 Wochen in der Hitparade. Insgesamt verkaufte Pocher rund 150.000 Tonträger. "Schwarz und Weiß" durfte auf keiner Fanmeile fehlen, vor jedem Public Viewing wurde der Hit gespielt.

Oliver Pocher: Song wird zwölf Jahre lang im Stadion gespielt

Auch Jahre danach prägte der Song die Spiele der Deutschen Nationalmannschaft mit. Bis 2018 hörten die Fans Pochers Stimme nach jedem Tor. Insgesamt war "Schwarz und Weiß" also ganze zwölf Jahre lang das offizielle Lied bei Länderspielen. Highlight dabei war laut Pocher das WM-Finale 2014, bei dem "Schwarz und Weiß" nach dem Weltmeistertitel der DFB-Elf im Maracana Stadion in Brasilien gespielt wurde. Wie Google Maps verrät, wurde sein Lied somit ganze 9.816,92 km entfernt in Brasilien gespielt.

2018 wurde Pocher durch den Musiker Mark Forster mit seinem Lied "Chöre" ersetzt. Die vermeidliche Absetzung nimmt der Comedian Forster jedoch nicht übel.

Oliver Pocher: Sänger versucht mit "Bringt ihn heim" an Erfolg anzuknüpfen

Nachdem Oliver Pochers Debutsingle als WM-Song ein großer Erfolg war, veröffentlichte der Komiker auch zur EM 2008 ein passendes Fan-Lied. "Bringt ihn heim" hielt sich zehn Wochen in den deutschen Charts und konnte sich bis auf den sechsten Platz der Liste vorkämpfen. Ganz so erfolgreich wie Pochers erster Hit wurde der EM-Song allerdings nie. Im Musikvideo spielt der Entertainer auf die geballte Fußball-Prominenz an, mimt Funktionäre, Trainer und Nationalspieler.

Im Original war das Lied "Bring en hei" das offizielle Lied der schweizerischen Mannschaft, die auch Gastgeber der EM 2008 war. Geschrieben wurde es vom schweizerischen Popsänger Baschi. Mario Lang adaptierte es für Österreich, Oliver Pocher eben für den deutschen Markt.

Oliver Pocher: Alle Songs des Entertainers im Überblick

  • Schwarz und Weiß (2006) 
  • Ich kann nix dafür (2007) feat. Nena und Stephan Remmler 
  • Bringt ihn heim (2008) 
  • Kennst du die Stars (2009) feat. Bushido 
  • 2010: Wir gehen nur zurück, um Anlauf zu nehm’ (2010)

Oliver Pocher: Keine reinen Musik-Alben des Comedians

Zwar veröffentlichte Oliver Pocher nach dem Song für die EM in Österreich und der Schweiz einen weiteren Song für die WM 2010, ein reines Musikalbum erschien aber nicht von ihm. "2010: Wir gehen nur zurück, um Anlauf zu nehm'" hieß sein Song für Südafrika, mit dem er es in die Top 25 der Charts schaffte und sich dort knapp zehn Wochen halten konnte. Sein mit Abstand erfolgreichster Coup ist und bleibt aber sein Song aus dem Jahre 2006. Dieser profitierte natürlich auch vom Sommermärchen und der landesweiten Euphorie zur Spielweise der DFB-Elf.

Oliver Pocher: Gemeinsamer Song mit Pop-Star Nena

Für den Film "Vollidiot" in dem Oliver Pocher die Hauptrolle spielte, nahm der 42-jährige ein Lied mit Pop-Queen Nena und dem deutschen Komponisten, Sänger und Liedermacher Stephan Remmler auf. Der Titelsong "Ich kann nix dafür" erreichte die Top Ten der deutschen Charts. Auch in Österreich und der Schweiz war er insgesamt mehrere Wochen in der Hitparade, wenn auch nicht so erfolgreich wie hierzulande.

Die Musiker-Karriere ist wohl eher immer noch ein Nebenschauplatz für Oliver Pocher. Trotzdem konnte er in dieser eigentlich "fremden" Welt bereits einige Erfolge verbuchen. Für "Schwarz und Weiß" wurde er sogar mit einer Goldenen Schallplatte ausgezeichnet. Seine Fans dürften gespannt bleiben, wann es den nächsten Song zu hören gibt. Vielleicht ja zur EM 2021?

Auch interessant

Kommentare