„Are You The One?“-Pärchen

Irre Aktion von Influencer lässt Oli Pocher ausflippen - mit Konsequenzen für deren Instagram-Account

Oliver Pocher zeigt die Hunde-Story in seiner Bildschirmkontrolle auf Instagram.
+
Oliver Pocher in der Bildschirmkontrolle.

In seiner „Bildschirmkontrolle“ analysiert Oliver Pocher regelmäßig das Geschehen der Influencer:innen-Welt- Jetzt stichelt er gegen ein „Are You The One“-Pärchen.

Köln - Kevin Yanik und seine Freundin Kathi Wagener kennen einige aus der RTL-Dating-Sendung „Are You The One?“. Via Instagram hatten die beiden einen Spendenaufruf für ihren Hund „Louie“ gestartet. Damit schafften es die beiden unfreiwillig gleich zweimal in Oliver Pochers berühmt-berüchtigte „Bildschirmkontrolle“ auf Instagram. Wie üblich, wenn man es dort „hineingeschafft“ hat, wird man vom Komiker öffentlich ordentlich aufs Korn genommen.

Oliver Pocher zieht Influencer für Spendeaktion auf

Der 22-jährige Influencer Kevin Yanik und seine Freundin starteten zunächst den Spendenaufruf, da Hund Louie krank sei und sie die Tierarztkosten nicht mehr zahlen könnten. Oliver Pocher erklärt die Lage: „Da sie keine Tierversicherung haben, brauchen sie 3000 Euro. Alles, was über die 3000 Euro hinaus geht, das spenden sie erst. Total sympathisch.“

Er kommentiert weiter: „Ich hab schon viel gesehen, aber das hat eine neue Qualität. Das hat auf jeden Fall Potenzial zur Bratpfanne des Monats.“ Hintergrund des Aufregers: Das Pärchen hatte erst kurz zuvor einige Gewinnspiele veröffentlicht, bei dem sie teure Gegenstände unter den Fans verlosten. Darunter vier AirPods, Playstation5-, Ikea- und Douglas-Gutscheine. „Wir haben in euch investiert“, soll Kathi Wagener gesagt haben - und nun das Geld für ihren Hund nicht mehr zusammenbekommen.

Kevin Yanik entschuldigt sich für seinen Beitrag

Kurz nach der Veröffentlichung löschte Kevin Yanik seinen Beitrag dann wieder und entschuldigte sich bei der Community. Sein Account und auch der seiner Freundin sind inzwischen auf privat gestellt, da die Aktion bei den Fans so gar nicht gut ankam. Für den Reality-TV-Teilnehmer hagelte es negative Kommentare, die sich noch verschlimmerten, als Kevin Yanik einem spendenbereiten Mädchen wohl 100 Euro schenkte und es auf Instagram postete. In einer Erklärung an seine Fans entschuldigte sich Yanik dann für die ganze Sache: „Ich habe mir in dem Moment nicht anders zu helfen gewusst, ich war sehr emotional, der Kleine ging vor.“

Oliver Pocher zeigt auch Gesundheits-Update - und macht sich weiter lustig

In seinem Instagram-Video zeigt Oliver Pocher auch ein Video von Kathi Wagener, die darin über die Gesundheit ihres Hundes spricht. Der hat eine Behandlung inzwischen hinter sich und die Tierklinik verlassen. „Das Fieber ist nicht mehr da. Er bekommt jetzt acht verschiedene Medikamente“, so Wagener. Pocher kommentiert: „Louie braucht jetzt ein bisschen Entspannung und eine Kur in Dubai. Spendet mit. Jeder Betrag hilft.“

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare