Opdenhövel über seine neue Show in der ARD

Berlin - Moderator Matthias Opdenhövel will bei der ARD keine Unterhaltungssendungen nach dem Vorbild der ProSieben-Show “Schlag den Raab“ machen.

“Das wäre mir zu wenig innovativ, einfach nur einen Abklatsch zu produzieren“, sagte der 40-Jährige dem Berliner “Tagesspiegel“ (Donnerstagausgabe). Dennoch werde es mit ihm eine Unterhaltungssendung geben, bei der Kandidaten mitwirken. “Die Show wird sportiven Charakter haben“, sagte Opdenhövel. Genaue Inhalte gebe es aber noch nicht, da die Verantwortlichen derzeit in der Planungsphase steckten.

Opdenhövel war bislang bei ProSieben tätig und moderiert ab kommenden Samstag (30. Juli) die “Sportschau“ im Ersten. Ab 2012 soll er zudem eine Prime-Time-Show bekommen.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Helene Fischer rührte Fans mit Liebeserklärung an Florian Silbereisen
Helene Fischer rührte Fans mit Liebeserklärung an Florian Silbereisen
Curvy-Model Sarina Nowak lässt die Hüllen fallen - so reagiert das Netz
Curvy-Model Sarina Nowak lässt die Hüllen fallen - so reagiert das Netz
Buch enthüllt: Kennedy betrog seine Frau mit ihrer eigenen Schwester
Buch enthüllt: Kennedy betrog seine Frau mit ihrer eigenen Schwester
Cathy Lugner tut es! Montagabend lässt sie alle Hüllen fallen - im Fernsehen
Cathy Lugner tut es! Montagabend lässt sie alle Hüllen fallen - im Fernsehen

Kommentare