Roy Orbison: Stern auf dem Walk of Fame

Los Angeles - Mehr als 20 Jahre nach seinem Tod ist Rock 'n' Roll-Legende Roy Orbison posthum mit einem Stern auf dem Walk of Fame in Hollywood geehrt worden.

Seine Witwe Barbara nahm an der Enthüllung am Freitag teil. Orbison (“Only the Lonely“, “Crying“, “Oh, Pretty Woman“) starb 1988 im Alter von 52 Jahren. Erst kurz zuvor hatte er sich mit Bob Dylan, George Harrison, Tom Petty und Jeff Lynne zur Supergruppe The Traveling Wilburys zusammen getan. 

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Daniel Küblböck: Ex-Freund hält wilde Internet-Theorie, dass er noch leben könnte, für denkbar
Daniel Küblböck: Ex-Freund hält wilde Internet-Theorie, dass er noch leben könnte, für denkbar
Fans sind begeistert! Motsi Mabuse mit Hammer-News nach Geburt
Fans sind begeistert! Motsi Mabuse mit Hammer-News nach Geburt
Sie trägt nichts als Schaum! Daniela Katzenberger postet vor Wiesn-Besuch pikantes Dusch-Foto
Sie trägt nichts als Schaum! Daniela Katzenberger postet vor Wiesn-Besuch pikantes Dusch-Foto
„Dicke, fette, deutsche Wurst“: Verrät Heidi Klum hier ein intimes Geheimnis über ihren Tom?
„Dicke, fette, deutsche Wurst“: Verrät Heidi Klum hier ein intimes Geheimnis über ihren Tom?

Kommentare